• Straße durch Landschaft (Bild: Fotolia/ beatuerk)

    Umwelt- und Naturschutz im Straßenbau

Um den gestiegenen Anforderungen des Umweltschutzes gerecht zu werden, wurden in den vergangenen Jahren verstärkt Ziele und Maßnahmen zur wirksamen Umweltvorsorge im Bereich des Verkehrswesens in Konzeptionen und Strategien der Landesregierung aufgenommen und detailliert. Beispiele hierfür sind der Generalverkehrsplan Baden-Württemberg 2010 sowie die derzeit in Überarbeitung befindliche Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg und Naturschutzstrategie Baden-Württemberg 2020. Die Schonung und der Schutz der Umwelt ist integraler Bestandteil des Planungsprozesses von Straßen. Auf allen Ebenen der Straßenplanung werden parallel zu den zu erstellenden Unterlagen für den Straßenentwurf (Planung und Finanzierung) Umweltfachbeiträge erarbeitet. Diese bauen aufeinander auf und werden mit zunehmender Detaillierung der Planung konkretisiert.


Folgende Umweltfachbeiträge im Straßenbau gibt es:

Bundesverkehrswegeplan - als Investitionsrahmen und Planungsinstrument

Umwelt- und Naturschutz im Straßenbau

Fußleiste