Pressemitteilung

Strasse
  • 04.04.2017

Osterferien 2017: 16 Autobahnbaustellen in Baden-Württemberg

Auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen / Pkw-Reisen sorgfältig planen

Mit Beginn den Osterferien wird auch in diesem Jahr eine Reisewelle mit hohem Verkehrsaufkommen auf den Autobahnen in Baden-Württemberg erwartet. Dies wird vor allem auf den Hauptreiserouten zu Behinderungen führen. Das Ministerium für Verkehr empfiehlt allen Verkehrsteilnehmern, bei Reisen soweit als möglich auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen und sofern Reisen mit dem Pkw geplant sind, diese sorgfältig mit Alternativrouten vorzubereiten und unter Berücksichtigung aktueller Verkehrsnachrichten durchzuführen. Hilfreich können auch die Internetangebote des Landes sowie des Bundes sein (siehe unten).

Auf zahlreichen Autobahnabschnitten werden Sanierungs-, Neubau, oder Ausbaumaßnahmen durchgeführt. Während der Osterferien sind auf den Autobahnen in Baden-Württemberg insgesamt 16 Baustellen eingerichtet. Grundsätzlich werden Eingriffe in den Verkehr so geplant, dass möglichst viele Spuren befahrbar bleiben. Somit stehen dem Verkehr auch während dieser Bauarbeiten überwiegend die gewohnten Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung.

Als besonders stauträchtig gelten:

  • die A 5 zwischen der Anschlussstelle (AS) Ettlingen und AS Rastatt-Nord und im weiteren Verlauf zwischen der AS Lahr und AS Ettenheim sowie der Anschlussstelle Efringen-Kirchen und dem Autobahndreieck (AD) Weil am Rhein
  • die A 656 zwischen dem Autobahnkreuz (AK) Mannheim und dem AK Heidelberg
  • die A 6 zwischen der Landesgrenze Hessen (Süd) und der AS Mannheim-Sandhofen sowie zwischen AS Heilbronn/Neckarsulm und AS Weinsberg/Ellhofen
  • die A 7 zwischen der AS Aalen/Westhausen und AS Aalen/Oberkochen
  • die A 8 im Bereich der AS Leonberg-Ost und dem AK Stuttgart und im weiteren Verlauf zwischen der AS Esslingen und AS Wendlingen sowie zwischen der AS Mühlhausen und der AS Hohenstadt sowie zwischen der AS Hohenstadt und der AS Merklingen und im weiteren Verlauf zwischen der AS Merklingen und AS Ulm-West
  • die A 81 zwischen der AS Osterburken und AS Neuenstadt sowie zwischen AS Geisingen und AS Engen

 

Weitere Informationen:

Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen sind im Internet beim Baustelleninformationssystem der Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg zu finden oder auf der Homepage des Bundesverkehrsministeriums unter der Rubrik Baustelleninfosystem.

Für besonders belastete Bereiche an Autobahnen und Bundesstraßen zeigen Kamerabilder, die im Minutentakt aktualisiert werden, die aktuelle Situation. Zu finden sind sie auf der Homepage der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Des Weiteren sind dort auch die aktuellen Meldungen des Verkehrswarndienstes der Polizei sowie Links zu Baustelleninformationssystemen aus Frankreich, Österreich und der Schweiz abrufbar.



Fußleiste