Pressemitteilung

Luftreinhaltung
  • 15.07.2014

Staatssekretärin Gisela Splett zur geplanten Erweiterung der Umweltzone Tübingen

Staatssekretärin Gisela Splett hat am 3. Juli 2014 einen Brief an den Oberbürgermeister der Stadt Rottenburg sowie an die Bürgermeisterin der Gemeinde Ammerbuch und die Bürgermeister der Gemeinden Dußlingen, Gomaringen, Kirchentellinsfurt, Kusterdingen, Nehren und Ofterdingen zur geplanten Erweiterung der Umweltzone Tübingen geschrieben. Auch das Landratsamt Tübingen wurden über das Schreiben informiert.

Brief von Staatssekretärin Splett zur geplanten Erweiterung der Umweltzone Tübingen


Kontakt

Das baden-württembergische Ministerium für Verkehr und Infrastruktur in Stuttgart.

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg

Fußleiste