Pressemitteilung

Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland
  • 17.02.2014

Staatssekretärin Splett verleiht Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an Erwin Höhn

Gisela Splett MdL, Staatssekretärin im Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg, hat am 17. Februar 2014 Erwin Höhn mit der Verdienstmedaille ausgezeichnet. „Erwin Höhn engagiert sich ehrenamtlich seit vielen Jahren und auf vielfältige Weise für Menschen mit Migrationshintergrund. Mit besonderem Einsatz hat er den Ausbau der Hausaufgabenbetreuung für Kinder im Raum Karlsruhe mit voran gebracht“, so Splett beim Festakt in Stutensee.

Die Unterstützung ausländischer Kinder und Jugendlicher ist für Erwin Höhn im Laufe seines Lebens zu einer Herzensangelegenheit geworden. Neben der Hausaufgabenbetreuung engagierte er sich auch durch berufsbegleitende Sprachkurse für ausländische ArbeitnehmerInnen. In diesen Kursen stand vor allem die deutsche Sprache bezogen auf das jeweilige Berufsfeld im Vordergrund.

Nach dem schweren Erdbeben in der Türkei im August 1999 half Höhn bei der Sammlung von Hilfsgütern für die Betroffenen. Der Hilfstransport wurde auch dank seiner Hilfe ein voller Erfolg. Auch bei der Zusammenstellung von Hilfsgütertransporten in die Karlsruher Partnerstadt Temeswar (Rumänien) war Höhn aktiv und übernahm nach kurzer Zeit die Leitung der Ordensniederlassung im Deutschen Ritterorden St. Georg e. V.. Nach der Neuausrichtung des Freundeskreises Karlsruhe-Temeswar unterstützte er die Förderung des Austausches der Jugendlichen beider Städte.


Fußleiste