Landesradverkehrsnetz

Radverkehr

Landesradverkehrsnetz

  • Fahrradpedal (Bild: RadKULTUR BW)

Das Ministerium für Verkehr arbeitet derzeit an einem Landesradverkehrsnetz. Dabei werden die Mittelzentren miteinander verbunden und damit die landesweit bedeutsamen Hauptradrouten mit einheitlicher, wegweisender Beschilderung ausgestattet. So soll ein durchgängig sicher und komfortabel befahrbares Radverkehrsnetz entstehen, das regelmäßig gepflegt und gewartet wird.

Das lückenhafte Radverkehrsnetz in Baden-Württemberg wurde bisher meist aus der Netzlogik des Straßenbaus und nicht des Radverkehrs heraus realisiert. Daher muss das VM es grundlegend aufarbeiten, um aus den bestehenden Streckenabschnitten ein durchgängig befahrbares, sicheres Wegenetz zu gestalten. Nur so können auch die Mittel zur Finanzierung und Förderung der Radverkehrsinfrastruktur möglichst bedarfsgerecht und effizient eingesetzt werden.

Zuständig für die einzelnen Abschnitte des Radverkehrsnetzes sind je nach Lage, das Land, die Stadt- und Landkreisen sowie die Städte und Gemeinden.


Fußleiste