Veranstaltungsreihe MobilitätsIMPULSE

eine Weltkarte auf Menschenhänden, die einen Globus bilden (Erdkarte, bereitgestellt von der NASA)

Um unsere Lebensgrundlagen zu schützen und künftigen Generationen eine gute Lebensqualität zu ermöglichen ist es wichtig, unser Klima sofort mit ambitionierten Maßnahmen zu schützen.

Die Mobilität ist ein Grundbedürfnis und wird auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben in Baden-Württemberg sein. Gerade der Verkehrssektor verursacht aber auch einen großen Teil der weltweiten Treibhausgasemissionen. Die Herausforderung der kommenden Jahre wird es daher sein, die Verkehrsbelastung mit ihren Emissionen zu reduzieren und gleichzeitig die Mobilität der Menschen zu erhalten. Dies gelingt nur durch einen Wandel hin zu einer nachhaltigen Mobilität. Neue Technologien sind dafür ebenso unumgänglich wie der weitere Ausbau der Elektromobilität einschließlich der Ladeinfrastrukturen. Aber auch Vermeidung, Verlagerung und Effizienzsteigerung in der Mobilität spielen eine wichtige Rolle. Dabei ist klar, dass eine Transformation nur unter Mitwirkung von uns allen gelingen wird.

In der Veranstaltungsreihe MobilitätsIMPULSE des Ministeriums für Verkehr werden in regelmäßigen Abständen für die Landespolitik relevante Themen aus dem Bereich der nachhaltigen Mobilität aufgegriffen und diskutiert. Ziel ist es, gemeinsam mit Expertinnen und Experten aktuelle Herausforderungen zu beleuchten und Lösungsansätze für das Gelingen der Verkehrswende herauszuarbeiten.

Veranstaltung Juli 2021

Der Green Deal der EU: Schlüssel für eine echte Mobilitätswende?

Am 13. Juli 2021 stand das Thema „Der Green Deal der EU: Schlüssel für eine echte Mobilitätswende?“ im Zentrum der Veranstaltung.

Verkehrsminister Winfried Hermann MdL diskutierte in dieser Ausgabe der MobilitätsIMPULSE die Umsetzung dieses ambitionierten Plans mit den renommierten Expertinnen und Experten aus den Bereichen Energie und Verkehr

  • Prof. Dr. Claudia Kemfert
  • Prof. Dr. Christoph Hupfer
  • Franz Loogen

Von Seiten der EU-Kommission führte Daniel Mes, aus dem Kabinett des geschäftsführenden Vizepräsidenten und Kommissars für Klimaschutz der EU-Kommission Frans Timmermans, in die Thematik ein.

Vergangene Veranstaltungen: