Ladeinfrastruktur


Ladeinfrastruktur

Baden-Württemberg verfolgt für die Zukunft einen strategischen Aufbau einer landesweit flächendeckenden, rund um die Uhr öffentlich-zugänglichen Stromladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. Alle Säulen müssen zudem der aktuellen Ladesäulenverordnung entsprechen. Der Sicherheitsfaktor, eine Ladesäule in der Nähe finden zu können, ist für die Akzeptanz der Elektromobilität von großer Bedeutung. Es soll ein Grundnetz an Ladesäulen geschaffen werden, damit in ca. 10-15 km Entfernung eine Ladesäule in Baden-Württemberg erreichbar ist. 

Informationen über Fördermodalitäten und -verfahren: Ladesäuleninfrastruktur AC-Ladesäulen und DC-Ladesäulen.

Erkärung über bereits erhaltene beziehungsweise beantragte De-minimis-Beihilfen im Sinne der EU-Gruppenfreistellungsverordnung für De-minimis-Beihilfen. De-minimis-Erklärung für Antragsteller.


Fußleiste