Ansprechpartner bei Lärmbeschwerden

Service

Ansprechpartner bei Lärmbeschwerden

  • Bild: SP-PIC/ Fotolia

Ob Sie Geräusche als Lärm empfinden, hängt unter anderem von Ihrem persönlichen Empfinden und der Geräuschquelle oder -ursache ab. Sprechen Sie zunächst mit denen, die den Lärm verursachen. Befragen Sie auch andere betroffene Personen in Ihrer Nachbarschaft. In vielen Fällen lässt sich mit gegenseitiger Rücksichtnahme und respektvollem Umgang Abhilfe schaffen. Erreichen Sie durch Gespräche keinen Kompromiss und fühlen Sie sich unzumutbar in Ihrer Ruhe gestört, können Sie die zuständige Behörde verständigen.

In den meisten Fällen müssen Sie sich an das jeweilige Umweltamt oder Umweltschutzamt des Landkreises (Landratsamt) wenden. In den Städten Baden-Baden, Freiburg, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Mannheim, Pforzheim, Stuttgart und Ulm gibt es innerhalb der Stadtverwaltungen entsprechende Bereiche (städtische Umweltämter). In akuten Fällen können Sie sich an die Polizei wenden. Im Einzelfall kann auch die Beschreitung des Privatrechtswegs in Frage kommen.

Lärmart Amtliche Ansprechpartner
Straßenlärm Örtlich zuständige Straßenverkehrs- oder Straßenbaubehörde (bei Bundesautobahnen sind dies die Regierungspräsidien); Meldung beim Umweltamt des Stadt- oder Landkreises.
Schienenlärm Betreiber des Schienenweges (z.B. Deutsche Bahn AG, Nahverkehrsunternehmen) ansprechen (die Deutsche Bahn AG besitzt ein eigenes Beschwerdemanagement und eigene Zuständigkeiten); Meldung beim Umweltamt des Stadt- oder Landkreises.
Fluglärm Flughafen Stuttgart: Lärmschutzbeauftragter, der Angestellter des Landes ist (Tel.: 0711 948-4711)
Flughafen Friedrichshafen: Leiter für Verkehr und Betriebstechnik (Postfach 15 20, 88005 Friedrichshafen oder Tel.: 07541 284-0)
Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden: Flugbetriebsleiter des Flughafens (Baden-Airpark GmbH, Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden, Leiter Flugbetrieb/Flugsicherung, Quebec Avenue B410, 77836 Rheinmünster oder Tel.: 07229 662000 bzw. info@baden-airpark.de)
Sonstige Flughäfen und Landeplätze: Regierungspräsidien Baden-Württemberg
Militärischer Fluglärm: Bürgertelefon der Bundeswehr unter der kostenfreien Nummer 0800 8620730
Umgebungslärm Für die Aufstellung von Lärmaktionsplänen sind die Städte und Gemeinden, für den Flughafen Stuttgart das Regierungspräsidium Stuttgart zuständig.
Industrie- und Gewerbelärm Umweltamt des Stadt- oder Landkreises
Baustellenlärm Umweltamt des Stadt- oder Landkreises
Erschütterungen und tieffrequente Geräusche Umweltamt des Stadt- oder Landkreises
Freizeit- und Sportlärm Umweltamt des Stadt- oder Landkreises
Gaststätten und Diskotheken Ordnungsamt der Gemeinde, der Stadt oder des Landratsamtes. In einem akuten Fall kann auch eine Benachrichtigung der Polizei in Frage kommen.
Sonstige Ruhestörungen (z.B. Lärm in der Nachbarschaft) Den Ruhestörer um Ruhe bitten, ansonsten die Polizei benachrichtigen. Im wiederholten Fall: Das Ordnungsamt der Stadt oder Gemeinde (Ortspolizeibehörde) einschalten.

Fußleiste