Pressemitteilung

LUFTREINHALTUNG
  • 05.09.2018

Innovative Maßnahmen zur Luftreinhaltung gesucht

Verkehrsministerium offen für wirksame Ideen aus Wirtschaft und Wissenschaft - Einreichungen bis 14. Oktober möglich.


Das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg bekräftigt seine Offenheit für innovative Maßnahmen zur Luftreinhaltung. Gesucht werden wirksame Ideen aus Wirtschaft und Wissenschaft, die sich zeitnah umsetzen lassen. Verkehrsminister Winfried Hermann sagte am Mittwoch, 05. September: „Auf Verkehrsbeschränkungen für Dieselfahrzeuge können wir nur dann verzichten, wenn uns wirksame Alternativen zur Verfügung stehen und wir damit schnellstmöglich die Luftqualitätsgrenzwerte einhalten.“ Innovative Maßnahmen seien auch bislang ausführlich geprüft worden, vielversprechende Ansätze lägen jedoch kaum vor. „Ich kann mir vorstellen, über diesen Wettbewerb bisher verborgenes Ideenpotential zur Luftreinhaltung im Land zu heben“, fügte Minister Hermann hinzu.

Bis zum 14. Oktober können auf der Homepage des Ministeriums für Verkehr konkrete Projektideen zur Luftreinhaltung eingereicht werden. „Wichtig ist unter anderem: welche Luftschadstoffminderungen sind möglich, wie und wo lässt sich das Projekt umsetzen und was kostet es?“, beschrieb der Verkehrsminister einen Teil der Anforderungen. Die Erprobung ist nicht auf den Raum Stuttgart beschränkt, sondern ist grundsätzlich in allen Städten denkbar, in denen die Grenzwerte überschritten werden. Nach Ablauf der Frist ist eine Prüfung und Bewertung der Projekte vorgesehen. Im Anschluss sollen für die ausgewählten Projekte konkrete Projektplanungen eingereicht werden. Geprüft werden soll auch, ob die Umsetzung von Projekten mittels anteiliger Förderungen unterstützt werden kann.

Die Luftqualität konnte in den vergangenen Jahren deutlich verbessert werden. Weiterhin wird jedoch insbesondere der Jahresmittelwert für Stickstoffdioxid (NO2) in 18 Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg nicht flächendeckend eingehalten. Weitere Maßnahmen sind daher notwendig.

Eine Vorlage zur Einreichung von Projektideen steht Ihnen hier auf der Homepage des Ministeriums für Verkehr zur Verfügung. Vollständig ausgefüllt wird diese den formellen Anforderungen an die Projektskizzen gerecht.