Staatssekretärin

Elke Zimmer MdL

Sehr geehrte Damen und Herren,

Baden-Württemberg hat sich auf den Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft gemacht. Ich freue mich, als Staatssekretärin meinen Teil dazu beitragen zu können.

Über elf Millionen Menschen leben in Baden-Württemberg. Sie alle wollen zuverlässig mobil sein, egal ob sie auf der Schwäbischen Alb oder in der Rheinebene leben. Wir bringen für Sie Mobilität voran und tun alles dafür, dass Verkehr klimaverträglich, sozial, bezahlbar und wirtschaftlich effizient wird.

Nachhaltig mobil für Mensch, Natur und Klima

Bei uns in Baden-Württemberg wurde nicht nur das Auto, sondern auch das Fahrrad erfunden – ein Verkehrsmittel, das nicht nur nachhaltig ist und den eigenen Geldbeutel schont. Radeln ist gesund und macht Spaß. Damit das so ist und damit noch mehr Menschen vom Radfahren begeistert werden, braucht es ein Netz aus sicheren und schnellen Radwegen im Land. Denn unser Ziel ist es, zum echten Pionierland für den Fahrradverkehr zu werden.

Die meisten Wege im Alltag werden zu Fuß zurückgelegt: zur Arbeit, zum Einkauf oder in der Freizeit. Damit auch Kinder, ältere Menschen und Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Bewegungseinschränkungen selbstständig alleine unterwegs sein können, sorgen wir dafür, dass diese Wege sicher und barrierefrei werden.

Zusammen für ruhige Orte und saubere Luft

Mehr Lebens- und Aufenthaltsqualität für die Menschen in unserem Land bedeutet, dass öffentliche Räume als Orte der Begegnung und Beteiligung für Jung und Alt nutzbar sind. Viele Menschen wünschen sich weniger Verkehr, leiseren Verkehr, langsameren Verkehr. Mit unseren Projekten unterstützen wir Kommunen, die ihre Ortsmitten lebendig und barrierefrei machen und von motorisiertem Verkehr entlasten wollen.

Der Schutz vor Verkehrslärm ist ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit. Wir stehen im engen und regelmäßigen Austausch mit Kommunen und erörtern Handlungsmöglichkeiten vor Ort. Auf bundespolitischer Ebene setzen wir uns für eine Stärkung des Schutzes vor Lärm ein. Ich freue mich, bei diesem Thema für die Landesregierung Ansprechpartnerin für Bürgerinnen und Bürger, Verbände und Kommunen zu sein.

Auch bei der Luftreinhaltung ist Baden-Württemberg wegweisend. Unsere Maßnahmen zur Bekämpfung von Feinstaub und Stickstoffdioxid haben Früchte getragen. Wir wollen auch weiterhin durch überlegte, zielgerichtete Maßnahmen dafür sorgen, dass die Menschen in unseren Städten und Kommunen aufatmen können.

Erhalten, was uns erhält

Wir leben in einer der schönsten Naturgegenden Europas. Die reichhaltigen Ökosysteme in unserem Land gilt es zu bewahren und zu schützen. Mir ist es wichtig, dass der Biotop- und Artenschutz auch im Verkehrssektor berücksichtigt wird, damit der Lebensraum von Wildbiene, Feldhase und Wasserfrosch erhalten bleibt und da, wo nötig, Ausgleich geschaffen wird.

Um die Verkehrswende zu schaffen und effektiv gegen den menschengemachten Klimawandel anzugehen, braucht es jeden Beitrag.

Ihre

Elke Zimmer MdL
Staatssekretärin im Ministerium für Verkehr des Landes Baden-Württemberg

Kontakt Büro der Staatssekretärin

Vorzimmer
Monika Tallafuss

Persönlicher Referent
Dr. Daniel Belling

sts@vm.bwl.de, Telefon: 0711 89686-8101

Persönliches

Geboren 1966 und aufgewachsen in Sindelfingen. Lebt in Mannheim, ist verheiratet und hat drei Kinder.

Berufliches

  • seit 12. Mai 2021 Staatssekretärin im Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
  • seit 01. Mai 2021 im Wahlkreis Mannheim II direkt gewähltes Mitglied des Landtags
  • seit 01. Dezember 2016 Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg für den Wahlkreis Mannheim II
  • 2014 bis 2021 Mitglied des Mannheimer Gemeinderats
  • 10 Jahre Mitglied und Sprecherin im Neckarauer Bezirksbeirat
  • Ausbildung zur Bankkauffrau und Diplom-Handelslehrerin