Kongressprogramm Rückblick

Die Vorträge im Überblick

Von Kundenorientierung über Betrieb/Verkehrsplanung, Technologie und Marketing/Tarife bis hin zu Umweltverbund: Der ÖPNV-Innovationskongress deckte auch in diesem Jahr wieder die gesamte Bandbreite an Themen ab, mit denen sich die Branche aktuell beschäftigt. Zahlreiche Fachvorträge von namhaften Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sorgten für ein spannendes Programm und angeregte Diskussionen. Damit Sie sich auch im Nachhinein über die Inhalte des 9. ÖPNV-Innovationskongresses informieren können, stellen wir Ihnen auf dieser Seite in Kürze die Vorträge sowie die Berichte der Moderatoren zur Verfügung. Sie finden diese jeweils als Download beim jeweiligen Vortrag. Viel Spaß beim Lesen!

Dienstag, 12.03.2019

Moderation: Markus Brock, 3sat, SWR

18:00 Uhr Eröffnung der Fachausstellung
19:00 Uhr Begrüßung durch Minister Winfried Hermann
19:20 Uhr Den ÖPNV zukunftsfest machen: flankierende Finanzierungsinstrumente als Basis für die Modernisierung des Nahverkehrs; Steffen Lehmann, Mitteldeutscher Verkehrsverbund GmbH (MDV) (zum Vortrag) anschließend Podiumsdiskussion
21:00 Uhr Get-together

Mittwoch, 13.03.2019

Moderation: Markus Brock, 3sat, SWR

09:30 Uhr Grußwort Martin Horn, Oberbürgermeister der Stadt Freiburg
09:45 Uhr Begrüßung und verkehrspolitisches Statement durch Minister Winfried Hermann
10:15 Uhr Öffentlicher Nahverkehr 4.0: Elektrisch, intelligent und digital vernetzt die an stehenden Herausforderungen bewältigen; Prof. Dr.-Ing. Prof. e. h. Wilhelm Bauer, geschäftsführender Institutsleiter, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO (zum Vortrag) anschließend Podiumsdiskussion
12:00 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Vortragsreihe (Details siehe nachfolgend)
19:30 Uhr Empfang der Landesregierung

Die Vortragsreihe

1. Kundenorientierung

  • Moderation: Ute Zedler, VCD e.V.
    (zum Bericht der Vortragsreihe)

    13:30 – 14:25 Uhr Kundengerecht: Die Ticketing App FAIRTIQ. Zugangsbarrieren abbauen und neue Fahrgastgruppen erschließen; Gian-Mattia Schucan, FAIRTIQ AG (zum Vortrag)

    14:40 – 15:35 Uhr Was hindert uns daran, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen? Der ADAC hat nachgefragt; Carl-Heinz Schneider, ADAC (zur Umfrage: Nichtnutzung des ÖPNV zum Bericht: Mobil auf dem Land)

    15:35 – 16:15 Uhr Kaffeepause

    16:15 – 17:10 Uhr Auf dem Weg zum digitalen Mobilitätsdienstleister; Jens Hollritt, Leipziger Verkehrsbetriebe GmbH

    17.25 – 18.20 Uhr Programmänderung: Mobilfunkdaten – Nutzungsmöglichkeiten im ÖPNV; Thomas Kärcher, Telefonica NEXT (zum Vortrag)

2. Betrieb/Verkehrsplanung

  • Moderation: Manfred Hovenjürgen, Südbadenbus 
    (zum Bericht der Vortragsreihe)

    13:30 – 14:25 Uhr Pünktlich ans Ziel: Digitale Verkehrssteuerungskonzepte für Bus und Bahn; Prof. Dr.-Ing Jürgen Krimmling, TU Dresden (zum Vortrag)

    14:40 – 15:35 Uhr Dünn besiedelte Räume besser erschließen: Taxito – öffentlicher Individualverkehr; Romeo Degiacomi, Verkehrsverbund Luzern (zum Vortrag)

    15:35 – 16:15 Uhr Kaffeepause

    16:15 – 17:10 Uhr myBUS: Nachfrageorientierte Mobilität – ein erster Erfahrungsbericht; Birgit Adler, Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (zum Vortrag)

    17.25 – 18.20 Uhr Elektrisch, autonom und flexibel: Die Linie 12 der Schaffhauser Verkehrsbetriebe; Bruno Schwager, Verkehrsbetriebe Schaffhausen (zum Vortrag)

3. Technologie

  • Moderation: Stephan Bartosch, Freiburger Verkehrs AG
    (zum Bericht der Vortragsreihe)

    13:30 – 14:25 Uhr Erfolgsmodell: Die Elektrobusse in den Niederlanden; Horst Windeisen, Omnibus-Verkehr Ruoff GmbH (zum Vortrag)

    14:40 – 15:35 Uhr Den Schienennahverkehr automatisieren: Sachstand und Entwicklungsperspektiven; Prof. Dr.-Ing. Christian Schindler, RWTH Aachen

    15:35 – 16:15 Uhr Kaffeepause

    16:15 – 17:10 Uhr Der e.GO Mover – ein Fahrzeugkonzept für die innerstädtische Mobilität; Matthias Kreimeier, e.GO Mobile AG Aachen (zum Vortrag)

    17:25 – 18:20 Uhr Der Brennstoffzellen-Bus: Die Alternative zum E-Bus? Jens Conrad, Regionalverkehr Köln GmbH (zum Vortrag)

4. Marketing/Tarife

  • Moderation: Stefanie Haaks, Kölner Verkehrs-Betriebe AG 
    (zum Bericht der Vortragsreihe)

    13:30 – 14:25 Uhr Die Mobil-Flatrate Augsburg – ein Tarifmodell für die Zukunft? Dr. Walter Casazza, Stadtwerke Augsburg GmbH (zum Vortrag)

    14:40 – 15:35 Uhr Wiener Linien: Markenbildung mit Witz und Emotion; Anna Maria Reich, WIENER LINIEN GmbH & Co KG

    15:35 – 16:15 Uhr Kaffeepause

    16:15 – 17:10 Uhr Personalmarketing  bei  den Züricher Verkehrsbetrieben: Ideen, Kampagnen und Erfolge; Florian Schrodt, Verkehrsbetriebe Zürich (zum Vortrag)

    17:25 – 18:20 Uhr Ticketfreier Nahverkehr – nicht nur an Samstagen. Tübingen geht neue Wege; Oberbürgermeister Boris Palmer, Stadt Tübingen (zum Vortrag)

5. Umweltverbund

  • Moderation: Anne Klein-Hitpaß, Agora Verkehrswende, Berlin (zum Bericht der Vortragsreihe)

    13:30 – 14:25 Uhr Bahn und Rad erfolgreich kombinieren. Die Strategie der SBB; Amélie Deschamps, Schweizerische Bundesbahnen AG (zum Vortrag)

    14:40 – 15:35 Uhr Carsharing auch in der Fläche: Das Konzept „zeozweifrei unterwegs“; Thomas Holland-Cunz, Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe (zum Vortrag)

    15:35 – 16:15 Uhr Kaffeepause

    16:15 – 17:10 Uhr Nachhaltig mobil: Ideen und Projekte aus der Stadt und Region München; Sonja Rube, Münchner Verkehrsgesellschaft mbH

    17:25 – 18:20 Uhr Nudging, Framing, Storytelling – zum Umsteigen motivieren; Michael Adler, tippingpoints agentur

Donnerstag, 14.03.2019

Moderation: Markus Brock, 3sat, SWR

09:00 Uhr Mehr Fahrgäste gewinnen: Wie steigern wir die Nachfrage? Ingo Wortmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG) (zum Vortrag) anschließend Diskussion
10:15 Uhr „Innovative Marketingansätze für die Frequenzsteigerung im öffentlichen Nahverkehr“; Prof. Dr. Sven Köhler, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart (zum Vortrag)
10:45 Uhr Kaffeepause
11:00 Uhr Verleihung des ÖPNV- Innovationspreises durch Minister Winfried Hermann
12:15 Uhr „Wie werden wir morgen unterwegs sein? Ein Ausblick auf die Mobilität der Zukunft“; Lars Thomsen, future matters AG
13:00 Uhr Schlusswort, Mittagspause
14:15 Uhr Rahmenprogramm


Kongresszentrum Konzerthaus Freiburg

Newsletter
Eröffnungsfilm