Veranstaltungsreihe MOBILITÄTSImpulse

Der Klimakatastrophe ist ein Thema, das beinahe täglich in den Medien präsent ist. Die Naturkatastrophen, die auch vom Klimawandel mit verursacht werden und die Auswirkungen auf Mensch und Umwelt scheinen weit entfernt von Baden-Württemberg stattzufinden. Dass dies nicht der Fall ist, hat uns der trockene Sommer 2018 deutlich gemacht. Um unsere Lebensgrundlagen zu schützen und künftigen Generationen ebenfalls eine vergleichbare Lebensqualität zu ermöglichen ist es wichtig, unser Klima sofort mit ambitionierten Maßnahmen zu schützen.

Gerade der Verkehrssektor verursacht einen großen Teil der weltweiten Treibhausgasemissionen. Die Mobilität ist zu einem Grundbedürfnis geworden und wird auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben in Baden-Württemberg sein. Die Herausforderung der kommenden Jahre wird es daher sein, die Verkehrsbelastung mit ihren Emissionen zu reduzieren und gleichzeitig die Mobilität der Menschen zu erhalten. Dies gelingt nur durch einen Wandel hin zu einer nachhaltigen Mobilität. Neue Technologien sind dafür ebenso unumgänglich wie der weitere Ausbau der Elektromobilität einschließlich der Ladeinfrastrukturen. Aber auch Vermeidung, Verlagerung und Effizienzsteigerung in der Mobilität spielen eine wichtige Rolle. Dabei ist klar, dass eine Transformation nur unter Einbeziehung aller Akteure gelingen wird.

Unsere Veranstaltungen im Jahr 2019