verWEGEn – Ideenkonferenz zur digitalen Mobilität

Logo der Ideenschmiede für digitale Mobilität „verWEGEn“ (Grafik: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)

Frische Ideen für eine digitale und nachhaltige Mobilität der Zukunft brauchen einfallsreiche Menschen. Menschen, die unsere Mobilität verändern möchten, indem sie vorausdenken, das Gewohnte hinter sich lassen, neue Wege einschlagen und auch Risiken eingehen. Am 14. November steht dieser Pioniergeist bei der Ideenkonferenz des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg im Mittelpunkt.

Mitdiskutieren am
14. November 2018 um 10.00 – 16.30 Uhr
Wagenhallen Stuttgart, Innerer Nordbahnhof 1, 70191 Stuttgart

Mit dem Open Innovation-Prozess der Ideenschmiede digitale Mobilität hat sich das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg zum Ziel gesetzt, Expertinnen und Experten rund um die Mobilität von Morgen zu vernetzen und Ideen für die digital vernetzte Mobilität zu fördern. Da ohne Austausch und Vernetzung allerdings niemand besonders weit kommt, öffnet „verWEGEn“ einen interaktiven Raum für Dialog und Inspiration, um gemeinsam Mobilität weiterzudenken. Die Ideenkonferenz richtet sich an Gestalterinnen und Gestalter in Kommunen und Städten, an Vordenker, Wegbereiter, Möglichmacher – an Menschen in ganz Baden-Württemberg und darüber hinaus!

Eine Anmeldung ist seit dem 05. November nicht mehr möglich.

Logo der Ideenschmiede für digitale Mobilität „verWEGEn“ (Grafik: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)

verWEGEn - Das Magazin

Mit dieser Publikation wollen wir Ihnen den Prozess der Ideenschmiede, die Lösungsvorschläge der Start-Ups, Expertinnen und Experten vorstellen und Ihnen Mut machen, auch auf den ersten Blick ungewöhnliche Konzepte anzupacken und weiterzuentwickeln.

 

 

Anfahrt

Weitere Informationen

  • Social Media

Twitter

Auf Twitter halten wir Sie unter @digitalmobilBW stets aktuell auf dem Laufenden.

 

 

: Kontakt

Falls Sie Fragen zur Anmeldung oder zur Konferenz haben können Sie diese per Mail an ideenschmiede@ifok.de senden.