Hackathon

Unsere Datenquellen

Die bereits rollende Verkehrswende wird sich in großem Maße um vernetzte Mobilität und intelligente Verkehrslösungen drehen. Doch wie sieht eine intelligente und vernetzte Mobilität überhaupt aus? Und was braucht es dafür? Bereits jetzt werden große Mengen an Verkehrsdaten generiert. Wir suchen nach Möglichkeiten, diese vollständig zu nutzen und damit kein Potential auf der Straße oder der Schiene liegen zu lassen.

Unsere Datengeber

Hier gilt: Work in progress! Im Moment sprechen wir mit den verschiedensten Akteuren rund um digitale Mobilität. Ihr habt selbst Interesse, Datengeber für den MobiData BW Hackathon zu werden? Bitte melden!

Gesetzt sind:

Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH

https://www.nvbw.de/aufgaben/digitale-mobilitaet/mobidata-bw/

Die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg – NVBW – betreibt MobiData BW, das Portal für Daten und digitale Dienste rund um Mobilität in Baden-Württemberg. Nach dem Open-Data Gedanken stellt MobiData BW als ein gemeinwohlorientiertes und diskriminierungsfreies Portal Mobilitätsdaten über offene Schnittstellen bereit – zum Beispiel Fahrplan- und Haltestellendaten, Parkraumdaten und Informationen zu Sharing-Diensten.

MDM – Mobilitätsdatenmarktplatz

https://www.mdm-portal.de/

In Deutschland nimmt der MDM als nationaler Zugangspunkt eine Schlüsselposition ein. Anbieter und Nutzer von Verkehrsdaten der öffentlichen Hand und der Privatwirtschaft finden hier eine neutrale Plattform und definierte Daten- und Qualitätsstandards für die Angebote und für den Datentransfer. Auch das Potenzial der Daten lässt sich besser ausschöpfen: Hochwertige Angebote treffen hier auf innovative Nutzungsideen.

Weitere Datengeber werden hier in Kürze gelistet. Ebenfalls werden wir hier noch weitere Informationen dazu geben, wie und wo Daten konkret bereitgestellt werden. Einige unserer Innovationspaten sind gleichzeitig auch Datengeber und stellen für Challenges benötigte Daten bereit. Wenn Ihr als Teilnehmer ebenfalls Datensätze einbringen könnt – sehr gerne! Wir freuen uns über weitere Ressourcen und stimmen mit euch ab, wie Ihr eure Daten sicher und sinnvoll bereitstellen könnt.