Pressemitteilungen Ministerium für Verkehr

2601 Ergebnisse gefunden

  • Fußgängerüberweg von oben (Bild: naypong/ stock.adobe.com)
    • Straße

    Straßenbau: 78 neue Projekte in Förderprogramm aufgenommen

    Land födert Projekte bis 2025 mit insgesamt 660 Millionen Euro. Viele neue Projekte wollen die Verkehrssituation und Verkehrssicherheit für Rad- und Fußgänger verbessern.
  • Mann mit Helm sitzt auf einem Fahrrad.
    • Rad

    Landkreise Lörrach und Karlsruhe sind "Fahrradfreundliche Kommune"

    Mit dem Landkreis Karlsruhe und dem Landkreis Lörrach erhalten dieses Jahr gleich zwei Landkreise die Auszeichnung „Fahrradfreundliche Kommune“. Sie wurden für ihre vorbildliche Radverkehrsförderung ausgezeichnet.
  • Verkehrsminister Winfried Hermann an einem Straßentunnel und wird von einem Fernsehereporter zusammen mit Kameramann interviewt.
    • Straße

    Erste Straßentunnel bekommen DAB+ Empfang

    Zum 1. April 2021 ist das digitale Radiosignal DAB+ im Leutenbachtunnel auf der B 14 (Rems-Murr-Kreis, nahe Winnenden) empfangbar. Die Neuerung ermöglicht nicht nur ununterbrochenen digitalen Radioempfang bei der Durchfahrt durch den Tunnel. Auch Sicherheitswarnungen an die Fahrer und Empfang des digitalen Funks für Polizei und Rettungsdienste ist jetzt in den nachgerüsteten Tunneln möglich.
  • Zwei Männer ziehen eine Abdeckung von einer großen Infotafel und enthüllen sie.
    • Mobilitätssäulen

    Erste Mobilitätssäule in Schwäbisch Gmünd macht Verkehrswende sichtbar

    Am Bahnhof in Schwäbisch Gmünd wurde die erste Mobilitätssäule in Baden-Württemberg eingeweiht. Weitere Säulen folgen bald in anderen Städten. Die Mobilitätssäulen weisen unter anderem den Weg zum regionalen ÖPNV, den Leihfahrradstationen und Car-Sharing-Diensten.
  • Verschiedene Männer stehen in einer Werkstatthalle zu einem Gruppenbild zusammen, diese Männer sind Tobias Harms (SWEG-Vorstandsvorsitzender), Winfried Hermann (Verkehrsminister Baden-Württemberg), Dr. Thilo Grabo (SWEG-Vorstand) und Johannes Emmelheinz (CEO Customer Service von Siemens Mobility)
    • Bahn

    Siemens Mobility und SWEG vereinbaren Kooperation im Netz "Ortenau"

    Die Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) und die Siemens Mobility GmbH haben eine langfristige Zusammenarbeit in Bezug auf das Netz 8 „Ortenau“ vereinbart. Demnach wird Siemens Mobility die SWEG mit der Instandhaltung der Batteriezüge beauftragen, die von Mitte Dezember 2023 an in der Ortenau zum Einsatz kommen sollen.
  • Stadtansicht Stuttgart in Miniatur (Bild: Fotolia.com/ Jürgen Fälchle)
    • Personenbeförderungsrecht

    Gesetz sichert faire Wettbewerbsbedingungen für den Verkehrsmarkt

    Der Bundesrat hat dem neuen Personenbeförderungsgesetz zugestimmt. Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann begrüßte die Einigung. Das Gesetz schütz in der Beförderungsbranche unter anderem vor Sozialdumping.
  • Schienen mit einer Weiche (Bild: Fotolia.com/ Finkenherd)
    • Donau-Iller

    Land und Region wollen bei Regio-S-Bahn Donau-Iller zügig voranschreiten

    Beim Schienenprojekt Regio-S-Bahn Donau-Iller ziehen das Land Baden-Württemberg und die Region Donau-Iller und Teile von Ostwürttemberg an einem Strang.
  • Eingang des Ministeriums für Verkehr BW (Bild: Joachim E. Roettgers)
    • Mobilität

    Mobilitätspakt Heilbronn/Neckarsulm: Partner ziehen Zwischenbilanz

    Fast vier Jahre ist es nun her, dass sich unter der politischen Leitung des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg die verantwortlichen Akteure aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft auf den Weg gemacht haben, ein Zukunftskonzept für nachhaltige Mobilität in der Region Heilbronn/Neckarsulm zu entwickeln und umzusetzen.
  • ""
    • Rad

    Radschnellwege im Land erhalten Bundesförderung

    Die Planung von drei Radschnellwegen im Ortenaukreis, dem Landkreis Göppingen und in der Stadt Mannheim wird durch den Bund finanziell unterstützt. Das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur steuert für die Planungen rund 6,4 Millionen Euro bei.
  • Fußgänger in einer Fußgängerzone (Bild: Fotolia.com/ chris-m)
    • FuSS

    Verkehrsminister Hermann: Das Miteinander im Straßenverkehr fördern

    Zu „Mehr Miteinander im Straßenverkehr“ und gegenseitiger Rücksichtnahme hat Verkehrsminister Winfried Hermann zum Bewerbungsstart der Fußverkehrs-Checks 2021 aufgerufen.