Pressemitteilungen Ministerium für Verkehr

2531 Ergebnisse gefunden

  • Verkehrsminister Winfried Hermann beim Spatenstich zum Projekt Regionalstadtbahn. (Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
    • ÖPNV

    Land und Bund fördern Regionalstadtbahn Neckar-Alb (Modul 1)

    Das Verkehrsministerium hat am Dienstag die Förderung des Landes für das Modul 1 der Regional-Stadtbahn Neckar-Alb freigegeben.
    • ÖPNV

    Ein Abo, das sich auszahlt!

    „Stammkunde sein, lohnt sich! Wir belohnen die Treue der Abo-Kunden im Öffentlichen Verkehr und sagen Danke! Im nächsten Jahr bekommen Stammkunden im ÖPNV, die während der andauernden Corona-Pandemie ihre Abos nicht kündigen, einen Teil des Monatsbeitrags erstattet.
  • Logo der RadKULTUR (Grafik: © RadKULTUR Baden-Württemberg)
    • RAD

    Radschnellweg zwischen Esslingen und Reichenbach (RS4): Vorzugsvariante ist nun erarbeitet

    Die Planungen für den zukünftigen Radschnellweg zwischen Esslingen und Reichenbach (RS4) nehmen Gestalt an. Nach umfassender Untersuchung mehrerer Trassenvarianten durch das zuständige Regierungspräsidium Stuttgart hat sich eine Vorzugstrasse herauskristallisiert.
    • RAD

    STADTRADELN in Baden-Württemberg mit Rekordergebnis

    Das Ergebnis des diesjährigen STADTRADELN-Wettbewerbs, gefördert von der Initiative RadKULTUR, zeigt: Die Begeisterung der Menschen in Baden-Württemberg für das Fahrradfahren ist im bundesweiten Vergleich nicht zu übertreffen. 350 Kommunen im Land haben in diesem Jahr am STADTRADELN teilgenommen.
  • Ein Regiobus unterwegs im ländlichen Raum (Bild: Ralf Braum)
    • ÖPNV

    Angebot an Regiobuslinien wird weiter ausgebaut

    Das Land verbessert mit einem Busangebot Schritt für Schritt die klimafreundliche Anbindung von Regionen, die nicht von direkten Schienenanbindungen profitieren können. Aus diesem Grund fördert das Land in diesem Jahr sechs neue Regiobuslinien bis 2025 mit einem Finanzvolumen in Höhe von insgesamt 15 Millionen Euro.
    • SCHIENE

    15 Geflüchtete qualifizieren sich erstmals zu Treibfahrzeugführern

    „Herzlich willkommen in der bwegt-Familie“, gratulierte Verkehrsminister Winfried Hermann am Montag (21. Dezember) drei Absolventen des Modellprojekts stellvertretend zur „Qualifizierung Geflüchteter zu Triebfahrzeugführern“ bei einem Online-Pressetermin.
  • Frau steht in einem Feld und breitet die Arme aus (Bild: Fotolia.com/ The Photos)
    • LUFT

    Drittes Jahr in Folge: Feinstaub-Grenzwerte 2020 in Baden-Württemberg flächendeckend eingehalten

    In Baden-Württemberg werden im dritten Jahr in Folge die Grenzwerte für Feinstaub flächendeckend eingehalten. Obwohl das Jahr 2020 noch nicht vorbei ist, steht bereits jetzt fest, dass der Grenzwert für den Tagesmittelwert von Feinstaub PM10 im zu Ende gehenden Jahr eingehalten wird.
  • Gelb-weißer Zug steht auf einem Gleis.
    • Bahn

    Bahnen fahren im Weihnachts-Lockdown weiter nach Plan

    Die Züge im regionalen Nahverkehr in Baden-Württemberg fahren mit wenigen Ausnahmen im zweiten Corona-Lockdown nach Fahrplan. Eine Ausdünnung von Fahrten im Schienenpersonennahverkehr findet trotz der erwarteten geringen Fahrgastzahlen tagsüber nicht statt.
  • Bauarbeiter stehen vor einem Tunneldurchgang zu einem Gruppenbild zusammen.
    • Strasse

    B 463: Feierlicher Durchschlag des Arlinger Tunnels

    Der Bau der Westtangente Pforzheim kommt voran: Am heutigen Montag, 14. Dezember, ist der feierliche Tunneldurchschlag für den Arlinger Tunnel an der B 463 erfolgt.
  • Neufahrzeuge vom Typ Mireo des Herstellers Siemens Mobility

    S-Bahn Rhein-Neckar wird ausgeweitet und komfortabler

    Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 dürfen sich die Fahrgäste im Kraichgau, in Südhessen und zwischen Mannheim, Schwetzingen und Karlsruhe freuen: Denn mit dem Einsatz der Neufahrzeuge vom Typ Mireo (Baureihe 463) auf den S-Bahn-Linien S5/S51, Teilabschnitten der S6 sowie der neuen S9 wird das Bahnfahren hier noch komfortabler und moderner.