Pressemitteilungen Ministerium für Verkehr

2601 Ergebnisse gefunden

    • Ökologie

    Verkehrsministerium unterstützt Vorhaben „SolarHy Córdoba" zu Produktion und Transport alternativer Kraftstoffe

    „Wir sehen in der Beteiligung an der Interessensbekundung "SolarHy Córdoba" eine große Chance für unsere laufenden Aktivitäten zu alternativen Kraftstoffen“, erklärte Verkehrsminister Winfried Hermann MdL am Mittwoch in Stuttgart.
  • Schienen mit einer Weiche (Bild: Fotolia.com/ Finkenherd)
    • SCHIENE

    Anstrengung für leiseren Bahnbetrieb am Kaiserstuhl

    Ab Sommer 2021 soll das „Kurvenkreischen“ auf der Kaiserstuhlbahn und der Breisacher Bahn der Vergangenheit angehören. Dafür investieren das Land Baden-Württemberg und der Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF) an insgesamt elf Stellen zwischen Riegel, Endingen, Gottenheim und Freiburg in Schienen-Schmierungs-Anlagen.
  • Ein abgewandeltes Ortsschild auf dem das Wort Lärm durchgestrichen ist und ein Pfeil in Richtung des Wortes Ruhe weist. (Bild: Fotolia.com/ K.C.)
    • LÄRM

    Lärmbelastung in Klassenräumen lässt sich stark verbessern

    Der Lärmschutzbeauftragte Marwein fordert, die Akustik in Kitas und an Schulen deutlich zu verbessern: „Eine Sanierung ist pro Klassenzimmer ab 3.000 bis 10.000 Euro zu haben – und zwar mit Wandabsorbern aus Vliesstoffen oder einer Kombination aus einer Mineraldecke und einem Pinnwandabsorber.
  • Verkehrsministerium (Foto: © Joachim E. Roettgers GRAFFITI)
    • Mobilität

    Verkehrsminister Hermann übernimmt Lenkungsfunktion beim Mobilitätspakt Lahr

    Die große Kreisstadt Lahr und ihre umliegende Region profitieren in Kürze von einem Mobilitätspakt. Das Modell, das in anderen Raumschaften des Landes bereits erfolgreich angewandt wird, soll die Verkehrssituation in der Lebens- und Wirtschaftsregion entscheidend verbessern und dafür alle Partner zusammenbringen.
  • Symbole für den öffentlichen Nahverkehr (Bild: Fotolia.com/ Heike Jestram)
    • ÖPNV

    ÖPNV-Rettungsschirm II: Kabinett stellt Weichen für Rettungsschirm

    Das Land Baden-Württemberg unterstützt finanziell weiterhin den von der Corona-Krise finanziell hart getroffenen Öffentlichen Personennahverkehr.
  • Übergabe des Fahrradhelms an Dominik „Dodokay“ Kuhn. (Bildquelle: Quelle: Fotomontage © Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg, Corinna Spitzbart/Dominik Kuhn)
    • RAD

    STADTRADELN 2021: Kommunen können im Wettbewerb zu mehr Klimaschutz beitragen

    Mit einem Fördertopf von rund 270.000 Euro werden in 2021 Kommunen aus Baden-Württemberg aufgerufen, sich am STADTRADELN zu beteiligen.
  • Schienen mit einer Weiche (Bild: Fotolia.com/ Finkenherd)
    • Bahn

    Land und Region wollen bei Regio-S-Bahn Donau-Iller eng zusammenarbeiten

    Eckpunkte für Letter of Intent zur zügigen Umsetzung des Projekts, und des künftigen Angebots vereinbart
  • Schwarze Schrift auf gelbem Hintergrund Einfach zeitgemäß. bwtarif. 1 Ziel, 1 Ticket. Landesweit
    • bwtarif

    Verkehrsminister Hermann: bwtarif macht ÖPNV deutlich attraktiver

    Die landesweite Einführung des bwtarif im öffentlichen Nahverkehr ist in vielen Be-reichen abgeschlossen. Nach mehr als zwei Jahren sind nahezu alle Ticketformen auf den neuen Tarif umgestellt. Eine Auswertung zeigt, dass mit dem neuen Tarif die Nachfrage im öffentlichen Nahverkehr stieg und Tickets im Schnitt deutlich günstiger wurden.
    • SCHIENE

    Ausbau der Gäubahn soll vorangehen

    Das Verkehrsministerium befürwortet einen zügigen Ausbau der Gäubahn und sieht das BMVI in der Verantwortung, Böblingen und Singen bei der Planung zu berücksichtigen.
  • Drei Züge fahren nebeneinander.
    • bwegt

    bwegt-Apps zeigen Weg zu den Impfzentren

    Die Apps der Mobilitätsmarke bwegt zeigen nun auch den Weg zu den Corona-Impfzentren an. Damit wird es einfach die Route zu einem der Impfzentren mit Bus, Bahn und Rad zu planen und die passende Verbindung herauszusuchen.