Pressemitteilungen Ministerium für Verkehr

2217 Ergebnisse gefunden

  • Verkehrsminister Hermann weiht neue Haltestellen in Dornstetten und Eutingen ein. (Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
    • SCHIENE

    Anschluss an das leistungsstarke AVG-Stadtbahnnetz

    Großer Bahnhof in Dornstetten und Eutingen: Landesverkehrsminister Winfried Hermann hat heute in den beiden Gemeinden drei neue Haltepunkte für die Stadtbahnlinie S8/S81 eingeweiht, die die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) dort in den letzten Monaten gebaut hat. Die Bürgerinnen und Bürger der beiden Kommunen erhalten an den neuen Haltepunkten einen Zugang zum leistungsstarken AVG-Stadtbahnnetz und so eine direkte Verbindung nach Freudenstadt und können zukünftig von dort komfortabel mit Zügen der Deutschen Bahn die Landeshauptstadt Stuttgart erreichen. Zudem wird der Bahnhaltepunkt Eutingen-Nord auch von der Kulturbahn angefahren. Sie bietet Verbindungen nach Nagold, Pforzheim, Horb und Tübingen.
  • Feierliche Inbetriebnahme der Breisgau-S-Bahn 2020. (Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
    • SCHIENE

    Breisgau-S-Bahn 2020: Ost-West-Achse geht in Betrieb

    Pünktlich zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember startet das neue Fahrplankonzept auf der Ost-West-Achse der Breisgau-S-Bahn mit durchgehenden Verbindungen zwischen Kaiserstuhl und Hoch-schwarzwald. Die Arbeiten auf der Höllentalbahn Ost sind abgeschlossen, auch auf der Breisacher Bahn konnte der Abschnitt Freiburg–Gottenheim termingerecht fertig gestellt werden und die neuen elektrischen Triebwagen von Alstom stehen bereit.
  • Die Schönbuchbahn nimmt ihren Betrieb wieder auf. (Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
    • SCHIENE

    Startschuss für die Schönbuchbahn

    Die Schönbuchbahn fährt wieder, ab jetzt elektrisch! Nach dem Ausbau und der Elektrifizierung hat sie ihren Betrieb zum Fahrplanwechsel am Sonntag (15. Dezember) wieder aufgenommen. Bereits am Samstag feierte die Bevölkerung mit vielen Prominenten die Eröffnung nach über zwei Jahren Bauzeit. Neu gebaut wurde über eine Strecke von sechs Kilometern ein zweites Gleis. Die gesamte Strecke wurde elektrifiziert. Zudem wurde ein neues Betriebswerk am Böblinger Bahnhof gebaut.
    • FAHRRAD

    Land vergibt Auszeichnung „Fahrradfreundliche Kommune“

    Das Verkehrsministerium hat die Kommunen im Land aufgerufen, mit mehr Personal und politischen Engagement in die nächste Stufe der Radverkehrsförderung einzutreten.
  • Ruhe statt Lärm-Schild (Bild: Fotolia.com/ K.C.)
    • LÄRMSCHUTZ

    Mit Lärmaktionsplänen ruhige Gebiete bewahren

    Ruhe tut gut: Der neue Leitfaden „Ruhige Gebiete - Leitfaden zur Festlegung in der Lärmaktionsplanung“ des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg soll die Kommunen dabei unterstützen, ruhige Gebiete als Rückzugsorte zu erhalten.
  • Landespressekonferenz zu den Fahrplanänderungen im regionalen Schienenverkehr. (Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
    • SPNV

    Fahrplanwechsel bringt deutliche Verbesserungen im regionalen Schienenverkehr

    Vom 15. Dezember an wird es im regionalen Schienenverkehr des Landes einige Änderungen geben. Diese stellten Landesverkehrsminister Winfried Hermann, David Weltzien, Vorsitzender der Regionalleitung DB Regio in Baden-Württemberg, Rolf Schafferath, Vorsitzender der Geschäftsführung Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH, Dr. Hans-Peter Sienknecht, Geschäftsleiter von Go-Ahead Baden-Württemberg, Tobias Harms, Vorstandsmitglied der SWEG und Denis Kollai, Sprecher der Geschäftsleitung der Westfrankenbahn am Montag, 09.12.2019 im Rahmen einer Pressekonferenz vor.
    • Mobilitätsmanagment

    Auf das JobTicket BW fährt das Land ab

    Immer mehr Landesbedienstete fahren Bus und Bahn. Mehr als 30.000 verkaufte JobTicket BW im Land – Verkehrsminister Hermann: wichtiger Beitrag für Verkehrswende und Klimaschutz.
  • Fahrradspur (Bild: Fotolia.com)
    • rad

    Planung von Radschnellwegen im Südwesten geht voran

    Das Vorhaben der Landesregierung, für den Bau mehrerer Radschnellwege in Baden-Württemberg zu sorgen, kommt zügig voran. Inzwischen hat der Bund schon drei Projekten Fördermittel bewilligt. Nach der Förderzusage für den Radschnellweg Heidelberg-Mannheim kommen auch zwei weitere entsprechende Projekte in den Genuss von Bundeszuschüssen für die Planung: Die Radschnellwege im Rems-Murr-Kreis sowie von Heilbronn über Neckarsulm nach Bad Wimpfen.
  • Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg
    • STRASSE

    B 33: Neuer vierstreifiger Abschnitt bei Allensbach

    Schritt für Schritt geht es mit dem Ausbau auf der Bodenseehalbinsel in Richtung Konstanz voran. Der parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Steffen Bilger MdB und der Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg Winfried Hermann MdL haben heute (6. Dezember) gemeinsam mit der Freiburger Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer einen weiteren Bauabschnitt des B 33-Ausbaus bei Allensbach feierlich eröffnet.
  • Vordergrund: Verkehrsminister Winfried Hermann v. l. n. r.: Bernhard Waidele (Gemeinde Bad Rippoldsau-Schapbach), Martin Himmelheber (Stadt Schramberg), Rainer Schäuffele (Gemeinde Erligheim), Martin Georg Cohn (Stadt Leonberg), Klaus-Peter Bitzer (Gemeinde Langenargen), Sibylle Schüssler (Stadt Pforzheim) (Bild: Martin Stollberg)
    • Fussverkehr

    1.000 Zebrastreifen für Baden-Württemberg

    Landesweites Aktionsprogramm Sichere Straßenquerung startet. Bad Rippoldsau-Schapbach, Erligheim, Langenargen, Leonberg, Pforzheim und Schramberg sind die Modellkommunen.