Pressemitteilungen Ministerium für Verkehr

2056 Ergebnisse gefunden

    • LÄRMSCHUTZ

    Landesregierung fördert Motorradlärm-Displays

    Der Schutz der Bevölkerung vor Motorradlärm steht im Mittelpunkt eines neuen Förderprogramms der Landesregierung. Gezielt unterstützt wird damit die Anschaffung von Motorradlärm-Displays, welche den Fahrern die Lärmbelastung anzeigen.
  • Schienen (Bild: Fotolia/ Finkenherd)
    • SCHIENE

    Ab Juni 2019 deutlich besseres Regionalzug-Angebot durch Stuttgart

    Auf den durch Stuttgart führenden Schienenstrecken wird das Angebot mit den vom Land bestellten Regionalzügen vom 9. Juni 2019 an deutlich ausgeweitet. Verkehrsminister Winfried Hermann informierte am Donnerstag in Stuttgart gemeinsam mit den neuen Bahnunternehmen Abellio und Go-Ahead sowie dem bisherigen Betreiber DB Regio über den bevorstehenden Betreiberwechsel im Stuttgarter Netz.
  • Quelle: AOK BW
    • Betriebliches Mobilitätsmanagement

    AOK BW entwickelt Web-Anwendung zur Vermeidung von Verkehr

    Unnötige Wege zum Arbeitsplatz vermeiden und flexibel tätig sein – das ist das Ziel des Projekts ARIN (Agile Raum- und Infrastrukturnutzung) der AOK Baden-Württemberg. Im Rahmen des Projekts hat die AOK eine Web-Anwendung entwickelt, über die sich die Beschäftigten flexibel an nicht genutzten Arbeitsplätzen in der Region einbuchen können, um so nicht in die Landeshauptstadt pendeln zu müssen.
  • Baustellen Planung (Bilderquelle: Agnor Mark Rayan/stock.adobe.com)
    • VERKEHRSINFRASTRUKTUR

    Land fördert kommunale Straßen, Eisenbahnkreuzungen und digitale Verkehrssteuerung

    Das Land fördert 2019 den Bau von Straßen, Eisenbahnkreuzungen und digitale Verkehrssteuerung in den Gemeinden und Kreisen mit knapp 76 Millionen Euro. Neben bereits im Bau befindlichen Vorhaben kommen 37 neue Förderprojekte hinzu. Das Land fördert diese von den Regierungspräsidien vorgeschlagenen Neuvorhaben bis ins Jahr 2023. Ziel der Förderung ist insbesondere die Verbesserung der Verkehrssicherheit, beispielsweise durch die Beseitigung und Sicherung von Bahnübergängen.
  • Startendes Flugzeug am Flughafen Stuttgart (Bild: Flughafen Stuttgart)
    • LUFTVERKEHR

    Neue Entgeltordnung für Flughafen Stuttgart genehmigt

    Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg hat dem Flughafen Stuttgart mit Wirkung zum 1. Juli 2019 eine neue Entgeltordnung genehmigt. In der Summe müssen die Fluggesellschaften für die flugbetriebliche Nutzung des Flughafens zwar nicht mehr bezahlen. Die Entgeltordnung wird strukturell jedoch wesentlich umgebaut. Umweltschädliche Flüge werden teurer, weniger schädliche werden günstiger.
    • NACHHALTIGE MOBILITÄT

    Fahrradabstellplätze und E-Auto-Ladestationen in der Landesbauordnung gesichert

    Verkehrsminister Winfried Hermann hat sich zufrieden über den Kompromiss zur Landesbauordnung gezeigt. „Ich bin froh, dass endlich eine Lösung gefunden wurde, die einen Mindestrahmen für die Förderung nachhaltiger Mobilität darstellt.
  • Oberleitungs-Lkw (Bilderquelle: Scania CV AB)
    • Güterverkehr

    Projekt eWayBW mit Oberleitungs-Lkw bei Rastatt startet später

    Das Projekt eWayBW mit elektrischen Oberleitungs-Lkw bei Rastatt startet später als geplant, weil vor allem die angespannte Marktsituation zu Verzögerungen im Vergabeverfahren geführt hat. Die Ausschreibung habe kein Angebot erbracht, teilte das Verkehrsministerium am Mittwoch in Stuttgart mit. Um das Vergabeverfahren dennoch zeitnah zum Abschluss zu bringen, beschreitet das Land nun den Weg eines Verhandlungsverfahrens.
  • Symbole für den öffentlichen Nahverkehr (Bild: Fotolia/ Heike Jestram)
    • ÖPNV

    Mehr Busse und Bahnen zur BUGA nach Heilbronn

    Damit die Bundesgartenschau (BUGA) noch bequemer und umweltschonender mit Bus und Bahn zu erreichen ist, haben das Land und die Verkehrsunternehmen sich darauf verständigt, den Zugverkehr rund um Heilbronn auszuweiten. Zusätzliche Züge, mehr Wagen sowie BUGA-Busse sollen es so einfach wie möglich machen, das Auto zu Hause stehen zu lassen.
    • SCHIENE

    Die Große Wendlinger Kurve kann kommen

    Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann und DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla haben am Freitag, 03. Mai 2019 den Finanzierungsvertrag für das zweite Gleis der Wendlinger Kurve unterzeichnet.
  • Geschäftsmann steigt in einen Bus mit seinem Fahrraf (Bilderquelle: Fotolia/94661228)
    • RAD

    STADTRADELN 2019 vermeldet neuen Anmelderekord

    Die Aktion „STADTRADELN“ startet durch in Baden-Württemberg und meldet einen neuen Anmelderekord: Bereits 195 Kommunen haben sich seit Beginn der Anmeldefrist am 11. März für den Wettbewerb um die meisten Fahrradkilometer angemeldet.