Pressemitteilungen Ministerium für Verkehr

2531 Ergebnisse gefunden

  • Verkehrsministerium (Bild: Joachim E. Roettgers GRAFFITI)
    • MOBILITÄT

    Zweites Gesamtforum Zukunftspakt Mobilität in der Region Stuttgart

    Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von Kommunen, Landkreisen, Region, Wirtschaft, Verbänden und Gesellschaft möchte das Land die Mobilität in der Region Stuttgart zuverlässiger und zukunftsfähiger gestalten. Hierzu haben in den zurückliegenden Monaten fünf thematische Arbeitsgruppen Leitmaßnahmen entwickelt, die in den kommenden Jahren bis 2030 schrittweise angestoßen und umgesetzt werden können.d
  • v.l.n.r.: Erster Bürgermeister Wilfried Wallbrecht, Verkehrsminister Winfried Hermann, der Oberbürgermeister der Stadt Esslingen am Neckar, Jürgen Zieger, und der Vizepräsident der IHK-Bezirksversammlung Esslingen, Alexander Kögel
    • STRASSE

    Esslinger Vogelsangbrücke offiziell wiedereröffnet

    Die Stadt Esslingen hat bei den notwendigen Maßnahmen zum Erhalt ihrer Neckarbrücken einen weiteren großen Schritt geschafft. Nach zwei Jahren Bauzeit ist mit der Vogelsangbrücke nun die zweite von insgesamt fünf Brücken, die instandgesetzt und ertüchtigt werden, planmäßig fertig.
  • Grüne Pflanzen zeichnen die Umrisse eines kleinen Elektroautos nach. Im Hintergrund ist das Symbol einer Batterie abgebildet. In einer Wolke steht CO2 free.
    • Mobilität

    Elektromobilität: BW-e-Gutschein erreicht Förderziel

    Die Nachfrage nach E-Fahrzeugen und dem BW-e-Gutschein ist erfreulich hoch. „Wir haben das Förderziel erreicht: Baden-Württemberg gehört laut Zahlen des Kraftfahrtbundesamtes zu den Spitzenreitern unter den Bundesländern, was die Nachfrage nach E-Fahrzeugen angeht“, so Verkehrsminister Winfried Hermann.
  • Instandhaltung Bahn (©Deutsche Bahn AG/Oliver Lang)
    • SCHIENE

    Kompromiss für Halte an der Frankenbahn

    Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember wurde der Fahrplan auf der Frankenbahn angepasst. Der Status-Quo-Fahrplan zwischen Heilbronn und Stuttgart bleibt bestehen. Drei Züge des RE 8 werden beschleunigt und verkehren daher ohne Halt zwischen Heilbronn und Bietigheim-Bissingen. Dies hatten Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen kritisiert.
  • Symbole für den öffentlichen Nahverkehr (Bild: Fotolia.com/ Heike Jestram)
    • ÖPNV

    Verkehrsministerium stellt Ergebnisse des ÖPNV-Reports Baden-Württemberg vor

    Ein zentrales Ziel für den Klimaschutz ist die Verdopplung der Nachfrage im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bis 2030 (Bezugsjahr 2010). Verkehrsminister Winfried Hermann stellte am Mittwoch in einer Online-Veranstaltung Vertreterinnen und Vertretern der Land- und Stadtkreise sowie der Verkehrsverbünde, der Verkehrsunternehmen und der Fahrgastverbände den ÖPNV-Report Baden-Württemberg vor.
  • Ein Mann fährt mit dem Bus und liest Zeitung (Bild: Fotolia.com/226462799)
    • ÖPNV

    Verkehrsministerium unterstützt autonome Busse in Waiblingen

    Mit dem Förderprojekt „AMEISE“ erprobt Waiblingen autonomes Fahren, um den Busverkehrsangebot zu erweitern und um einen Beitrag für die klimafreundliche Verkehrswende zu leisten.
  • Mitarbeiter auf einer Baustelle im Gespräch (Bild: stock.adobe.com/ Agnor Mark Rayan)
    • STRASSE

    Land treibt Digitalisierung im Straßenbau voran

    Straßenbau in Baden-Württemberg soll künftig stärker digital und damit effizienter geplant, gebaut und überwacht werden. Das Land Baden-Württemberg treibt deshalb die Einführung der Arbeitsmethodik BIM in der Straßenbauverwaltung intensiv voran. BIM steht für „Building Information Modeling“ und ist ein wichtiger Meilenstein für die Digitalisierung des Bauwesens. Bei der BIM-Methode wird auf Basis von 3D-Modellen geplant, wobei alle Projektbeteiligten zeitgleich auf dieselben Datensätze mittels Cloudlösung zugreifen können.
  • Eine Collage mit den Repräsentaten der Verkehrsverbünde, die jeweils die Kooperationsvereinbarung mit ihren Unterschriften halten.

    Landesweites E-Ticketing steht in den Startlöchern

    Um den ÖPNV klimafreundlicher und zukunftsfähig zu machen wird 2021 ein landesweites E-Ticketing eingeführt. Fahrgäste können sich damit ohne jegliche Tarifkenntnisse in ganz Baden-Württemberg im ÖPNV bewegen. Die Abrechnung findet elektronisch zum besten Preis statt.
  • Ein Fahrradweg mit Markierung (Bild: Fotolia.com/ Gina Sanders)
    • RAD

    Nikolaus belohnt Radfahrerinnen und Radfahrer

    Zum sechsten Mal in Folge sorgt der Nikolaus nicht nur für strahlende Kinderaugen, sondern auch für leuchtende Fahrräder – zumindest in 22 baden-württembergischen Kommunen und Landkreisen.
  • Symbole für den öffentlichen Nahverkehr (Bild: Fotolia.com/ Heike Jestram)
    • ÖPNV

    Neue SWEG-Fahrpläne gelten vom 13. Dezember 2020 an

    Für den Schienen- und Omnibusverkehr der Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG (SWEG) tritt am Sonntag, 13. Dezember 2020, der Jahresfahrplan 2021 in Kraft. Wichtige Änderungen gibt es bei der Hohenzollerischer Landesbahn, am Kaiserstuhl, bei der Ortenau-S-Bahn und der Regiobuslinie X34.