Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für das Referat 23 – Grundsätze der Planung, Straßenbautechnik und Digitalisierung

Baden-Württemberg möchte Wegbereiter einer modernen und nachhaltigen Mobilität der Zukunft werden. Die Sicherstellung von Lebensqualität, Mobilitätsbedürfnissen, Luftreinhaltung und des Klimaschutzes fordern Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Mobilität und Verkehr müssen neu gedacht werden. Die große Herausforderung in diesem Zusammenhang ist die Weiterentwicklung von innovativen Planungsansätzen, die Erweiterung des Bundes- und Landesradnetzes und die Reduzierung der negativen Auswirkungen des Straßenverkehrs auf die Umwelt. Referat 23 betrachtet dabei die Bereiche der Planung, des technischen Umweltschutzes und der Straßenbautechnik.

Wir suchen für das Referat 23 – Grundsätze der Planung, Straßenbautechnik und Digitalisierung – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n, motivierte/n und zukunftsdenkende/n

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d)

Wir bieten abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in einem dynamischen Team in angenehmer Arbeitsatmosphäre. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die dem gehobenen Dienst zugeordnet und grundsätzlich teilbar ist.

Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere:

  • Beratung und Mitwirkung bei der Durchsetzung der Belange des Umweltschutzes im Zusammenhang mit Planung, Bau und Betrieb von Bundes- und Landesstraßen.
  • Fachtechnische Prüfung von Entwurfsunterlagen im Straßenbau im Bereich Technischer Umweltschutz (TU).  
  • Betreuung von Landes- und Bundesprogrammen im Bereich TU, u.a. Lärmsanierung.
  • Beratung und Unterstützung der nachgeordneten Behörden in Fragen des Lärmschutzes, der Luftreinhaltung, des Gewässer-, Grundwasser- und Bodenschutzes im Straßenbau.
  • Mitwirkung bei der Aufstellung, Einführung und Qualitätssicherung von technischen Regelwerken.
  • Mitarbeit in Bund-Länder-Gremien.

Änderungen des Aufgabenzuschnitts bleiben vorbehalten.

Sie haben ein Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom FH) mit bautechnischer bzw. umwelttechnischer Ausrichtung (z. B. Bauingenieurwesen, Umwelttechnik) oder einen vergleichbaren Studiengang mit gutem Erfolg abgeschlossen oder verfügen über die Laufbahnbefähigung des gehobenen bautechnischen Verwaltungsdienstes der Fachrichtung Straßen.

Sie übernehmen gerne herausfordernde Tätigkeiten und scheuen sich nicht, neue Aufgaben anzugehen. Sorgfältiges, termingerechtes und strukturiertes Arbeiten sowie eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit zählen zu Ihren Stärken.

Sie sind flexibel, belastbar, zuverlässig, kommunikativ, formulieren gut und schnell und erledigen Ihre Aufgaben termingerecht. Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und ein versierter Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen sind für Sie selbstverständlich.

Es steht aktuell eine bis zur Besoldungsgruppe A 12 nutzbare Stelle zur Verfügung. Die Stelle kann bei Vorliegen der rechtlichen und persönlichen Voraussetzungen im Beamtenverhältnis besetzt werden. Im Beschäftigtenverhältnis kann abhängig von den persönlichen und tariflichen Voraussetzungen eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 11 TV-L erfolgen.

Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern. Mit flexibler Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit- und Telearbeitsmöglichkeiten sowie einer modernen mobilen IT-Ausstattung lässt sich die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf gestalten. Ihre persönliche und berufliche Entwicklung fördern wir mit vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir sind mitten in Stuttgart ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad zu erreichen und unterstützen Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie mit viel Engagement an der Verwirklichung der Ziele für das Verkehrsministerium mitwirken wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung

bis zum 02.11.2020 unter Angabe der Kennziffer VM-3-564

über unser Online-Bewerbungsportal. Dieses finden Sie im Internet auf der Homepage des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg unter „Stellenangebote“ oder hier:

https://bewerberportal.landbw.de/vm/index.html

Bewerbungen per Post oder E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Sorg gerne zur Verfügung (Tel. 0711 231-5615; Selina.Sorg@vm.bwl.de)

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Frau Uhlmann, Leiterin des Referats 23 (Tel. 0711 231-3630; Ina.Uhlmann@vm.bwl.de).

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie auf unserer Homepage unter: www.vm.baden-wuerttemberg.de/DatenschutzBewerbung.

Bewerbungsfrist: 02.11.2020