Stellenangebot Einzelansicht

Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für den Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Baden-Württemberg soll Wegbereiter einer nachhaltigen und umweltverträglichen Mobilität werden. Dazu gehören insbesondere der Erhalt und der Ausbau des Straßennetzes und der Verkehrsinfrastruktur, die Förderung des Öffentlichen Personennahverkehrs, des kombinierten Verkehrs sowie Verbesserungen im Rad- und Fußverkehr.

Für den Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n und motivierte/n

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d)

Wir bieten eine vielseitige Tätigkeit in einem aufgeschlossenen und dynamischen Team in angenehmer Arbeitsatmosphäre. Es handelt sich um eine auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle, die dem gehobenen Dienst (Entgeltgruppe 9 TV-L) zugeordnet und grundsätzlich teilbar ist. Die Einstellung erfolgt auf Grundlage von § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz. Vorbeschäftigungen beim Land Baden-Württemberg sind daher grundsätzlich einstellungshindernd. Entsprechende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Die Besetzung kann auch im Rahmen einer Abordnung erfolgen.

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere den Schwerpunkt Pressearbeit mit folgenden Aufgaben:

  • Vorbereitung medienrelevanter Termine der Hausspitze
    -    Planung und Betreuung von Projekten in der Pressearbeit, Teilnahme an Vorbereitungsterminen
    -    Vorbereiten von Pressemitteilungen und ähnlichen Texten in Rücksprache mit den Fachabteilungen, der Zentralstelle sowie der persönlichen Büros der Hausleitung
    -    Versand von Materialien und Pressemitteilungen an die Presse
    -    Pflege des Presseverteilers und der Liste medienrelevanter Termine der Hausleitung
  • Koordination telefonischer und schriftlicher Presseanfragen
  • Eigenverantwortliche Erstellung und Versand des täglichen Pressespiegels
  • Laufende Beobachtung aktuell berichtender Medien (dpa, online-Angebote, Nachrichtenportale) und Weiterleitung von Berichten, die das VM betreffen, an Hausleitung, Zentralstelle und Abteilungen
  • Pflege des Pressebereiches auf der Homepage, inkl. Bildmaterial und Einstellung von dpa-Meldungen
  • Organisation und Überwachung interner sowie externer Medienveranstaltungen

Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten.

Vorausgesetzt werden ein mit gutem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom an einer Fachhochschule oder Dualen Hochschule) mit Schwerpunkt Journalismus, Medienkommunikation, Öffentlichkeitsarbeit oder vergleichbarem fachlichem Schwerpunkt, Aufgeschlossenheit für Fragen der Verkehrspolitik sowie sprachliche Gewandtheit und eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit. Berufliche Erfahrungen im journalistischen Bereich oder in der Pressearbeit sind von Vorteil.

Sie sind flexibel, belastbar, zuverlässig, kommunikativ, formulieren gut und schnell und erledigen Ihre Aufgaben termingerecht. Sie arbeiten mit Begeisterung in einem angenehmen, motivierten Team analytisch, selbstständig, ergebnisorientiert und konzeptionell. Sie haben Durchsetzungsvermögen, ein sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir fördern durch vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Ihre persönliche und berufliche Entwicklung. Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf ist uns ein wichtiges Anliegen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung und entsprechende Teilzeitmöglichkeiten sind selbstverständlich. Wir unterstützen Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW.

Wenn Sie mit viel Engagement an der Verwirklichung unserer Ziele mitwirken wollen, bitten wir um Ihre Bewerbung

bis zum 24.02.2019 unter Angabe der Kennziffer VM-3-417

über unser Online-Bewerberportal. Dieses finden Sie im Internet auf der Homepage des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg unter „Stellenangebote“ oder hier:

https://bewerberportal.landbw.de/vm/index.html

Bewerbungen per Post oder E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Sorg gerne zur Verfügung (Tel. 0711 231-5615; Selina.Sorg@vm.bwl.de).

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Herr Neumann, Leiter der Presse und Öffentlichkeitsarbeit (Tel. 0711 231-5840; Edgar.Neumann@vm.bwl.de).

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie auf unserer Homepage unter: www.vm.baden-wuerttemberg.de/DatenschutzBewerbung.



Bewerbungsfrist: 24.02.2019

Stellenangebot herunterladen (PDF)