Stellenangebot

Straßenbaureferendariat 2022-2024

Baden-Württemberg ist zum Vorreiter für eine nachhaltige und moderne Mobilität geworden. Wir haben eine neue Mobilitätskultur auf den Weg gebracht und wollen die Verkehrswende innovativ vorantreiben. Ob zwei oder vier Räder, ob Schiff, Flugzeug oder die eigenen Füße: Mobilität muss verlässlich und attraktiv sein, aber auch bezahlbar und barrierefrei. Dabei ist Klimaschutz unser Wegweiser und unsere Herausforderung gleichermaßen.
Das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg stellt jährlich zum 1. April Straßenbaureferendarinnen und-referendare für den zweijährigen Vorbereitungsdienst der Laufbahn des höheren bautechnischen Verwaltungsdienstes der Fachrichtung Straßen ein. Die Fachrichtung Straßen umfasst die Bereiche Straßenwesen, Ingenieurbau, Verkehrstechnik und den technischen Umweltschutz.

Zum 1. April 2022 suchen wir daher engagierte und motivierte

Bauingenieurinnen und Bauingenieure (w/m/d)

für das Baureferendariat im höheren bautechnischen Verwaltungsdienst der Fachrichtung Straßen.

Ihr Profil

  • Sie haben bis spätestens 31. März 2022 Ihr Studium des Bauingenieurwesens oder einer vergleichbaren für eine Tätigkeit in der Straßenbauverwaltung geeigneten Ingenieurwissenschaft (z.B. Wirtschaftsingenieurwesen Bau, Infrastrukturmanagement) (Master/Diplom an einer Universität, oder akkreditierter Master an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften) erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie erfüllen die Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis
  • Sie sind flexibel und haben Interesse an den vielfältigen Aufgaben im Bereich Straßeninfrastruktur und Verkehrssteuerung
  • Sie arbeiten gerne mit Menschen verschiedener Professionen zusammen, um gemeinsam kreative Lösungen und innovative Ideen zu entwickeln
  • Sie bringen hervorragende theoretische Kenntnisse mit und freuen sich darauf, diese in der Praxis einzusetzen

Wir bieten

  • Gestaltung und Begleitung verantwortungsvoller Projekte im Straßen- und Brückenbau vom ersten Gedanken über die Planung bis hin zur Bauausführung und Inbetriebnahme
  • Aktive Umsetzung der Verkehrswende in Baden-Württemberg
  • Ausbildung und Tätigkeit an verschiedenen Standorten (z.B. Regierungspräsidien, Landratsämter) und unterschiedlichen Arbeitsfeldern der Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg
  • Vermittlung der für eine Tätigkeit in der Straßenbauverwaltung erforderlichen Verwaltungs- und Rechtskenntnisse
  • Beamtenverhältnis auf Widerruf während des zweijährigen Baureferendariats
  • Als Regierungsbaumeisterinnen und Regierungsbaumeister besteht anschließend bei entsprechender Flexibilität die Option auf ein auf Dauer angelegtes Beamtenverhältnis in der Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg
  • Spannende und vielfältige Tätigkeiten mit ausgezeichneten beruflichen und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten

Weitere Informationen zum Baureferendariat finden Sie hier.

Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern und ermutigen Frauen zu einer Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal https://bewerberportal.landbw.de/vm/index.html

bis spätestens 21.11.2021 unter Angabe der Kennziffer VM-3-617

Haben Sie noch Fragen?
Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Deuschle (Tel. 0711 231-5614; Miriam.Deuschle@vm.bwl.de) gerne zur Verfügung.

Fragen zum Referendariat beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Abteilung 2 -Straßenverkehr, Straßeninfrastruktur, Herr Hollatz (Tel. 0711 231-3600).

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie auf unserer Homepage unter: www.vm.baden-wuerttemberg.de/DatenschutzBewerbung.

Bewerbungsfrist: 21.11.2021