Stellenangebot

IT-FachanwendungsbetreuerIn (w/m/d) im Bereich Fachanwendungen

Baden-Württemberg ist zum Vorreiter für eine nachhaltige und moderne Mobilität geworden. Wir möchten eine neue Mobilitätskultur auf den Weg bringen und die Verkehrswende mit einer Vielzahl von innovativen und nachhaltigen Maßnahmen und Instrumenten vorantreiben. Ob zwei oder vier Räder, ob Schiff, Flugzeug oder die eigenen Füße: Mobilität muss verlässlich und attraktiv sein, aber auch bezahlbar und barrierefrei. Dabei sind Klima- und Umweltschutz Wegweiser und Herausforderung gleichermaßen.

Die landesweiten IT-technischen Dienstleistungen im Bereich des Straßen- und Verkehrswesens betreuen 60 Software-Anwendungen für die Mitarbeitenden in der Straßenbauverwaltung (SBV) in Baden-Württemberg und leisten damit einen wichtigen Beitrag auf dem Weg zu diesem Ziel.

Wir sind ein Team von 18 Personen im Bereich Fachanwendungen im Referat 28 – IT-Fachverfahren und -Management und suchen für die Betreuung unterschiedlicher Fachverfahren der Straßenbauverwaltung eine/n engagierte/n und motivierte/n

IT-Fachanwendungsbetreuerin / IT-Fachanwendungsbetreuer (w/m/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die dem gehobenen Dienst zugeordnet und grundsätzlich teilbar sind. Bei Vorliegen der rechtlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis Entgeltgruppe 11 TV-L. Eine Übernahme aus einem Beamtenverhältnis ist bis Besoldungsgruppe A12 möglich.
Dienstsitz des Teams ist in der Heilbronner Straße 300 – 302 in Stuttgart.

Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen die Planung, Implementierung und Betreuung von Softwareanwendungen und –Schulungen mit Schwerpunkt Geo-Information
  • Sie stellen das Release Management sicher sowie die Softwareverteilung, Teststellungen, Fehlerverfolgung und –behebung (Incident Management)
  • Sie sind verantwortliche Ansprechperson für Anwender:innen in den Regierungspräsidien in technischer und fachlicher Hinsicht (2nd-Level Support)
  • Sie koordinieren die Anwenderanforderungen u.a. mit den Belangen der Hersteller, der BITBW und internen Beteiligten
  • Sie arbeiten aktiv in den Gremien auf Bundes- und Landesebene mit

Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten.

Ihr Profil

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienst, den gehobenen Forstdienst oder ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom-FH) mit dem Schwerpunkt Informatik/Technik, Geoinformatik, Forstwirtschaft, Vermessungstechnik bzw. eines vergleichbaren Studiengangs oder durch mehrjährige IT-spezifische Berufserfahrung gewonnene gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten.
  • Die Stelle eignet sich grundsätzlich für den Berufseinstieg nach einem Studium
  • Grundkenntnisse im IT-Support (Level 2-Support) sowie Programmier- und Datenbankkenntnisse (z.B. MS SQL, Javascipt) sind von Vorteil
  • Sie haben ein grundsätzliches Verständnis für Informationstechnik und Programmiersprachen
  • Sie gehen Aufgaben eigeninitiativ und lösungsorientiert an, haben Spaß an der Arbeit im Team und Organisationsgeschick. Sie arbeiten gerne mit unterschiedlichen internen und externen Partnern zusammen.

Wir bieten

  • Eine unbefristete Festanstellung, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit und Homeoffice durch moderne mobile IT-Ausstattung
  • Hervorragende Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Unterstützung Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung
  • Eine praxisorientierte Einarbeitung
  • Abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • Aktive Mitgestaltung der Zukunft der Mobilität in einem interdisziplinären, dynamischen Team an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung
  • JobTicket BW zur Unterstützung Ihrer nachhaltigen Mobilität
  • Wir sind in Stuttgart ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern und ermutigen Frauen zu einer Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal  

bis spätestens 14.12.2022 unter Angabe der Kennziffer VM-3-762

Dieses finden Sie im Internet auf der Homepage des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg unter „Stellenangebote“ oder hier:

https://bewerberportal.landbw.de/vm_v2/index.html

Bewerbungen per Post oder E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Haben Sie noch Fragen?
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Sorg gerne zur Verfügung (Tel. 0711 89686 - 1108; Selina.Sorg@vm.bwl.de). Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Herr Voit (Tel. 0711 89686 - 2800; Thomas.Voit@vm.bwl.de).

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie auf unserer Homepage unter: www.vm.baden-wuerttemberg.de/DatenschutzBewerbung.

Bewerbungsfrist: 14.12.2022