Stellenangebot

M.Sc., M.Eng oder Diplom-Ingenieur:in (w/m/d) im Bereich Vergabewesen

Gruppenarbeit im Büro (Bild: Fotolia.com/ contrastwerkstatt)

Baden-Württemberg ist zum Vorreiter für eine nachhaltige und moderne Mobilität geworden. Wir haben eine neue Mobilitätskultur auf den Weg gebracht und wollen die Mobilitätswende innovativ vorantreiben. Ob zwei oder vier Räder, ob Schiff, Flugzeug oder die eigenen Füße: Mobilität muss verlässlich und attraktiv sein, aber auch bezahlbar und barrierefrei. Dabei ist Klimaschutz unser Wegweiser und unsere Herausforderung gleichermaßen. 

Die schrittweise Einführung von Building Information Modeling (BIM) eröffnet die Möglichkeit, sukzessive die Aufgaben Planen, Bauen und Betreiben der Infrastruktureinrichtungen ganzheitlich, effizient und zukunftsfähig digital sicherzustellen. Hierfür wurde ein BIM-Kompetenzzentrum im Verkehrsministerium als zentrale Stelle für die Einführung von Building Information Modeling eingerichtet.

Die Grundlagen für Planungs- und Bauausschreibungen von BIM-Maßnahmen sollen auch im Bereich der Vergabe implementiert und evaluiert werden. Wir suchen für diese neue, zukunftsorientierte Aufgabe für das Referat 27 im Bereich Vergabewesen der Abteilung 2 – Straßenverkehr, Straßeninfrastruktur eine/n engagierte/n und motivierte/en 

M.Sc., M.Eng oder Diplom-Ingenieur:in (w/m/d)
 Bauingenieurwesen, Architektur, Infrastrukturmanagement, Geowissenschaften

Es handelt sich um eine auf fünf Jahre befristete Vollzeitstelle, die dem höheren Dienst zugeordnet und grundsätzlich teilbar ist (Entgeltgruppe 13 TV-L). 

Ihre Aufgaben

  • Weiterentwicklung des Vergabewesens unter dem Aspekt Building Information Modeling (BIM)
  • Ausarbeitung vergaberechtlicher Anforderungen der BIM-Methodik in den Vergabeunterlagen und Ingenieur- und Bauverträgen, Auftraggeber-Informationsanforderungen (AIA), vorläufiger BIM-Abwicklungsplan (Vor-BAP), besondere Vertragsbedingungen BIM (BIM-BVB)
  • Vergaberechtliche Prüfung von Ausschreibungen zu BIM-Pilotprojekten
  • Beratung der Regierungspräsidien in Bezug auf vergaberechtliche Fragestellungen zur Ausschreibung von BIM-Planungs- und BIM-Bauleistungen

Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten.

Ihr Profil 

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (Master Fachhochschule/Universität bzw. Diplom Universität) in einem für den Aufgabenbereich geeigneten Studiengang, z.B. Bauingenieurwesen, Architektur, Infrastrukturmanagement, Geographie, Geo-, Wirtschafts- oder Bauinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Rechts- oder Verwaltungswissenschaften
  • Sie haben Spaß am Arbeiten im Team und in interdisziplinären Gruppen, um gemeinsam kreative Lösungen und innovative Ideen zu entwickeln
  • Sie haben Interesse für digitale Methoden wie z.B. die BIM-Methodik sowie an den vielfältigen Aufgaben der Straßeninfrastruktur und Mobilität
  • Konzeptionelles Denken, strukturiertes Arbeiten, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick sowie eine gute schriftliche und mündliche Ausdruckfähigkeit zeichnen Sie aus
  • Die Stelle eignet sich grundsätzlich auch für den Berufseinstieg

Wir bieten 

  • Aktive Mitgestaltung der Zukunft der Mobilität in einem interdisziplinären Team an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung
  • Abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in einem dynamischen Team in angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • Engagement für das Wohl Ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Unterstützung Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung 
  • Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf 
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit und Homeoffice durch moderne mobile IT-Ausstattung
  • JobTicket BW zur Unterstützung Ihrer nachhaltigen Mobilität 
  • Wir sind mitten in Stuttgart ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad zu erreichen

Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern und ermutigen Frauen zu einer Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online Bewerbung bis spätestens 22.02.2024 unter Angabe der Kennziffer VM-3-869

Das Bewerbungsportal finden Sie im Internet auf der Homepage des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg unter „Stellenangebote“ oder hier:

https://bewerberportal.landbw.de/vm_v2/index.html

Unsere Mission: Wir bewegen das Land! Mehr Infos finden Sie in folgendem Video

Haben Sie noch Fragen?

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Michelle Koppe gerne zur Verfügung (Tel. 0711 89686 - 1104; Michelle.Koppe@vm.bwl.de). Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Pfeifle (Tel. 0711 89686- 2700; Bernd.Pfeifle@vm.bwl.de).

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie auf unserer Homepage unter: https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/header-und-footer/datenschutz/datenschutz-bei-bewerbungsverfahren/.

Bewerbungsfrist: 22.02.2024