Stellenangebot

Projektleitung (w/m/d) Planung und Umsetzung von digitalen Projekten

Stadt aus der Luftperspektive über die ein virtuelles Netzwerk gelegt wurde, das zeigt, wie verschiedene Personen und Orte über Daten miteinander verknüpft werden.

Baden-Württemberg ist zum Vorreiter für eine nachhaltige und moderne Mobilität geworden. Wir haben eine neue Mobilitätskultur auf den Weg gebracht und wollen die Verkehrswende innovativ vorantreiben. Ob zwei oder vier Räder, ob Schiff, Flugzeug oder die eigenen Füße: Mobilität muss verlässlich und attraktiv sein, aber auch bezahlbar und barrierefrei. Dabei ist Klimaschutz unser Wegweiser und unsere Herausforderung gleichermaßen.

Abteilung 5 „Mobilitätszentrale – vernetzte und digitale Mobilität“ ist Innovationstreiber für vielfältige Projekte rund um die digitalen Services bei allen Verkehrsträgern.

Wir suchen für die Planung und Umsetzung von digitalen Projekten im Referat 53 – Mobilitätsdaten, Mobilitätsdienste, Verkehrsmodelle eine/n engagierte/n und motivierte/n

Projektleiterin / Projektleiter (w/m/d)

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die dem gehobenen Dienst zugeordnet und grundsätzlich teilbar ist. Die Stelle kann im Beschäftigtenverhältnis bis Entgeltgruppe 11 TV-L besetzt werden. Arbeitsort ist derzeit in der Heilbronner Straße 300 – 302 in Stuttgart.

Ihre Aufgaben

  • Projektleitung für die Vorbereitung und Umsetzung von landesweiten Digitalisierungsprojekten einschließlich ihres Betriebs und ihrer Weiterentwicklung, im Wesentlichen das landesweite digitale Verkehrszeichenkataster und das landesweite digitale Parkplatzkataster. Verkehrszeichenkataster und Parkplatzkataster genießen als Projekte bundesweite Aufmerksamkeit und sind wesentliche Bausteine für die Digitalisierung der Mobilität.
  • Umfassendes Partnermanagement mit z.B. Landkreisen, Kommunen, Wirtschaft und Verbänden zur fachlichen Entwicklung der Projekte und im Hinblick auf die landesweite Einführung und Nutzung der Digitalisierungsprojekte.
  • Mitwirkung in fachlichen Gremien auf Bundes- und Landesebene, z.B. in Arbeitskreisen zu Mobilitätsdaten und Digitalisierung

Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten.

Ihr Profil

  • Sie haben ein Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom-FH) im Bereich Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Geoinformatik/Geographie, Verkehrswissenschaften/-management oder in einem vergleichbaren Studiengang mit Bezug zu Mobilitätsthemen erfolgreich abgeschlossen
  • Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, sind kommunikativ und können Besprechungen aktiv und zielorientiert moderieren
  • Sie sind teamfähig, arbeiten zielgerichtet auf Lösungen hin und verfügen über gute Organisationsfähigkeiten
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement und Verwaltungserfahrung sind von Vorteil

Wir bieten

  • Aktive Mitgestaltung der Zukunft der Mobilität in einem interdisziplinären Team an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung
  • Abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in einem dynamischen Team in angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • Engagement für das Wohl Ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Unterstützung Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit und Homeoffice durch moderne mobile IT-Ausstattung
  • JobTicket BW zur Unterstützung Ihrer nachhaltigen Mobilität
  • Wir sind ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern und ermutigen Frauen zu einer Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online Bewerbung bis spätestens 13.02.2023 unter Angabe der Kennziffer VM-3-775

Das Bewerbungsportal finden Sie im Internet auf der Homepage des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg unter „Stellenangebote“ oder hier:

https://bewerberportal.landbw.de/vm_v2/index.html

Haben Sie noch Fragen?

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Sorg gerne zur Verfügung (Tel. 0711 89686-1108; Selina.Sorg@vm.bwl.de). Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Herr Trees (Tel. 0711 89686-5300; Michael.Trees@vm.bwl.de).

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie auf unserer Homepage unter: https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/header-und-footer/datenschutz/datenschutz-bei-bewerbungsverfahren/.

Bewerbungsfrist: 13.02.2023