Stellenangebot

SachbearbeiterIn (w/m/d) Referat 34 – ÖPNV, Verbünde und Tarife

Baden-Württemberg ist die Wiege von Automobil und Fahrrad. Wir sind Vorreiter für nachhaltige und moderne Mobilität. Den Weg zu einer neuen Mobilitätskultur setzen wir konsequent fort. Die Verkehrswende treiben wir entschlossen voran. Eine leistungsfähige Infrastruktur stellen wir sicher. Tag für Tag arbeiten wir mit großer Leidenschaft daran, Mobilität im Klimaschutzland Baden-Württemberg gemeinsam attraktiver, verlässlicher, klimaschonender, barrierefreier, bezahlbarer und sicherer zu machen.

Wir suchen für das Referat 34 – ÖPNV, Verbünde und Tarife zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n und motivierte/n

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d)
für den Bereich Verbünde und Tarife

Wir bieten abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in einem dynamischen Team in angenehmer Arbeitsatmosphäre. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die dem gehobenen Dienst zugeordnet und grundsätzlich teilbar ist.

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Mitwirkung bei der Konzeption von Fördermaßnahmen für die Weiterentwicklung der 21 Verbünde und deren Tarifportfolio (z.B. Einführung von elektronischen bzw. flexiblen Tarifen);
  • Vorbereitung und Durchführung von Förder- bzw. Ausgleichsmaßnahmen (u.a. Förderung von Tarifabsenkungsmaßnahmen) gemäß § 15ff PBefG und § 6a AEG;
  • Eigenständige Bearbeitung von Förderanträgen, Auszahlungsanforderungen und Verwendungsnachweisen im Bereich Verbünde und Tarife;
  • Erstellung von Prozessen und Formularen für die Förderabwicklung (insbesondere von Tarif- und Verbundfördermaßnahmen) und im Bereich Haushaltsreporting und - controlling;
  • Vorbereitung und Begleitung von routinemäßigen Terminen (u.a. Jour Fixe der AG Verbünde und Tarife) mit der NVBW und von Projektgesprächen mit Dienstleistern.

Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder haben ein Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom FH) in einem vergleichbaren verwaltungsnahen Studiengang mit gutem Erfolg abgeschlossen. Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder bei einem Verkehrsunternehmen sowie Kenntnisse im Bereich ÖPNV-Förderung, Informationstechnik, Tarif und Ticketing des öffentlichen Verkehrs sind von Vorteil.

Sie übernehmen gerne herausfordernde Tätigkeiten und scheuen sich nicht, neue Aufgaben anzugehen. Sie sind flexibel, belastbar, zuverlässig, kommunikativ, formulieren gut und schnell und erledigen Ihre Aufgaben termingerecht. Sie arbeiten mit Begeisterung analytisch, strukturiert, selbstständig und ergebnisorientiert. Sie besitzen Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick. Ein versierter Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen ist für Sie selbstverständlich.

Die Stelle kann bei Vorliegen der rechtlichen und persönlichen Voraussetzungen im Beamtenverhältnis besetzt werden. Es steht aktuell eine bis zur Besoldungsgruppe A 12 nutzbare Stelle zur Verfügung. Im Beschäftigtenverhältnis kann die Eingruppierung unter Berücksichtigung der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 10 TV-L erfolgen.

Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern und ermutigen Frauen zu einer Bewerbung. Mit flexibler Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit- und Telearbeitsmöglichkeiten sowie einer modernen mobilen IT-Ausstattung lässt sich die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf gestalten. Ihre persönliche und berufliche Entwicklung fördern wir mit vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir sind mitten in Stuttgart ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad zu erreichen und unterstützen Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie mit viel Engagement an der Verwirklichung der Ziele für das Verkehrsministerium mitwirken wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung

bis zum 23.06.2021 unter Angabe der Kennziffer VM-3-587

über unser Online-Bewerberportal. Dieses finden Sie im Internet auf der Homepage des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg unter „Stellenangebote“ oder hier:

https://bewerberportal.landbw.de/vm/index.html

Bewerbungen per Post oder E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Sorg gerne zur Verfügung (Tel. 0711 231-5615; Selina.Sorg@vm.bwl.de).

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Herr Mager, Leiter des Referats 34 (Tel. 0711 231-5740; Thomas.Mager@vm.bwl.de).

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erhalten Sie auf unserer Homepage unter: www.vm.baden-wuerttemberg.de/DatenschutzBewerbung.

Bewerbungsfrist: 23.06.2021