Nachhaltig mobil

Schienenstrecke an der Geislinger Steige (Bild: Manfred Grohe)

Die Ziele der Landesregierung

Die grün-schwarze Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, Baden-Württemberg zum Wegbereiter einer modernen und nachhaltigen Mobilität der Zukunft zu machen. Ihre grundlegende Zielsetzung:

 

  • Bis zur Mitte des Jahrhunderts soll die Mobilität im Land weitgehend auf erneuerbare Energien umgestellt sein. 
  • Chancen der technologischen Entwicklung werden ergriffen und neue Mobilitätsformen gefördert. So entsteht ein Beitrag zu einer neuen multimodalen Mobilitätskultur.
  • Die neue Mobilität ist umwelt- und klimaverträglich, sozial, bezahlbar, wirtschaftlich effizient und sichert Lebensqualität.
Glühbirne/Idee auf der Hand (Bild: Fotolia.com/ sharaku1216)
  • Definition und Strategie

Was nachhaltige Mobilität bedeutet

Zur Umsetzung der grundlegenden Ziele der nachhaltigen Mobilität hat das Ministerium für Verkehr eine eigene Strategie mit Leitbildern und dem Maßnahmenplan 2020 entwickelt.

Wartende Menschen auf Stuttgarter Stadtbahn (Bild: VVS)
  • Mobilitätsmanagement

Zufriedenheit steigern

Bei vielen Menschen nimmt der Weg zur Arbeit den größten Teil der eigenen Verkehrsteilnahme ein. Mit vielen Maßnahmen können Betriebe ihren Mitarbeitern diesen Weg erleichtern und damit die eigene Attraktivität und die Arbeitszufriedenheit erhöhen.

Symbolbild Elektromobilität (Bild: 101123480/ Fotolia.com)
  • Elektromobilität

Antrieb der Zukunft

Das Land fördert die Entwicklung neuer Mobilitätstechnologien und investiert in die Vernetzung von Wirtschaft und Hochschulforschung. Mit der Elektrifizierung des Landesfuhrparks demonstriert es außerdem die Alltagstauglichkeit des Stromantriebs.

Bus im Landesdesign (Bilderquelle: SWEG)
  • Umwelttechologie

Nachhaltige Busförderung

Die Neuausrichtung der Busförderung ist ein wichtiger Baustein einer nachhaltigen Verkehrspolitik. Erfahren Sie mehr über die Busförderung, das Busförderprogramm sowie dessen Anreize für einen geringeren Schadstoffausstoß.

Containerhafen in Weil am Rhein (Bild: Manfred Grohe)
  • Nachhaltiger Güterverkehr

Umweltfreundliche Logistik

Das Land arbeitet an Konzepten, wie Waren möglichst umwelt- und klimafreundlich zu ihren Bestimmungsorten gelangen. Der Gütertransport soll in größtmöglichem Umfang auf der Schiene oder mit dem Binnenschiff stattfinden.

Abgase aus dem Auspuff eines PKWs (Bild: Fotolia.com/ imaginis)
  • Klimaschutz

Klimaschutz und Mobilität

Der Klimawandel stellt eine massive Bedrohung unserer Lebensgrundlagen dar. Eine der größten Quellen des CO2-Ausstoßes ist der Verkehrssektor. Daher gilt es vor allem hier die CO2-Emissionen zu senken.

Verkehrsminister Winfried Hermann mit einer Unterschriftentafel für Mobilitätspakt Walldorf-Wiesloch (Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
  • Mobilitätspakt

Lösungen für Wirtschaftsräume

Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft arbeiten bei einem Mobilitätspakt an Lösungen von Verkehrsproblemen in Wirtschaftsräumen. Die Idee ist es, Mobilität gemeinsam verantwortlich zu denken.