Digital Mobility Hack BW

Hackathon

Digital Mobility Hack BW

Zwei Tage lang dreht sich beim Digital Mobility Hack des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg alles um die digitale Mobilität: Den 20. und 21. April 2018 sollten sich Mobilitätsbegeisterte, digitale VordenkerInnen und Daten-Enthusiasten deshalb gleich rot im Kalender markieren.


Die wichtigsten Daten zum Digital Mobility Hack im Überblick:

Wann? 20. und 21. April 2018
Wann genau? Freitag, 20. April von 14 bis 24 Uhr
Samstag, 20. April von 9 bis 22 Uhr
Wo? Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE - Fraunhofer IAO, Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart


Was steht auf dem Programm?

Startet mit uns am Freitag bei einer ersten Warm-up-Session: Nach dem gemeinsamen Ankommen taucht Ihr mit Hilfe von Spotlight Talks in das Thema digitale Mobilität ein. Dann geben Euch ExpertInnen Einblicke in die Daten und beantworten Eure wichtigsten Fragen. Sprudeln bereits die Ideen für eigene Datenprojekte, die Ihr pitchen und mit einem Team umsetzen wollt? Nach einer ersten Ideenrunde ist genügend Zeit, um euch auszutauschen, eure Idee zu schärfen und mit den Fachleuten vor Ort wichtige Anforderungen zu klären! Mit der offiziellen Teammeldung kann das Coding beginnen…

Der Samstag steht dann ganz im Zeichen eurer Datenprojekte. Während des Frühstücks könnt Ihr beim Stand-up Meeting die Weisheit der Vielen für Eure Arbeit nutzbar machen oder direkt mit dem Coding in den Tag einsteigen Minister Winfried Hermann wird am Samstag selbst mit dabei sein und, wenn am Nachmittag die Deadline für die Abgabe Eurer Pitch-Präsentation näher rückt, den Endspurt der Teams miterleben.

Nach einer kurzen Pause beim Abendessen heißt es schließlich: Spot an, Bühne frei! Vier Minuten hat jedes Team Zeit, um seine Idee vorzustellen. Dabei lohnt es sich gleich doppelt, mit guten Ideen sowohl das Publikum als auch die Fachjury zu beeindrucken. Neben den Preisen aus dem Publikumsvoting habt Ihr über die Juryentscheidung die Chance, Euer Projekt im Rahmen des Mobilitätsstipendiums BW unter anderem mit finanzieller Unterstützung weiterzuverfolgen und Eure digitale Mobilitätsidee damit vielleicht schon bald als erfolgreichen Business Case auf die Straße, Schiene oder in die Luft und damit zu den zukünftigen AnwenderInnen bringen.

Weitere Informationen

Mehr zu den Daten, Preisen und zum Ablauf des Hackathons findet Ihr im Programmflyer. Auf Twitter halten wir euch zudem unter @digitalmobilBW und dem Hashtag #MobiDig immer auf dem Laufenden.


Weitere Informationen

Übersicht über die Datensätze beim Digital Mobility Hack BW.Kurzbeschreibung Datensätze

Fußleiste