blau-grüner animierter Zug in der rechten Bildhälfte, links Schrift: "10. ÖPNV-Innovationskongress, Mobilitätskonzepte für Bus und Bahn. 9.-10. Juni 2021, Kongresszentrum Konzerthaus Freiburg".

10. ÖPNV-Innovationskongress

Verkehrswende und nachhaltige Mobilität, Digitalisierung und Vernetzung – und natürlich auch die aktuellen Herausforderungen durch die Corona-Krise: Beim 10. ÖPNV-Innovationskongress, der am 9. und 10. Juni 2021 in Freiburg im Breisgau stattfindet, stehen alle Themen auf der Agenda, die die Nahverkehrsbranche bewegen.

Öffentlicher Nahverkehr in Corona-Zeiten
Die Corona-Pandemie hat auch auf den öffentlichen Nahverkehr deutliche Auswirkungen. Neue Hygiene- und Abstandsregeln sowie ein stark verändertes Nutzerverhalten stellen die Branche derzeit vor große Herausforderungen. So führt beispielsweise der Trend zu mehr Homeoffice dazu, dass die Zahl der Berufspendlerinnen und -pendler – und damit der Fahrgäste im ÖPNV – spürbar sinkt.

Fokus auf die Zukunft
Gleichzeitig sind jedoch die großen Themen Digitalisierung und Vernetzung sowie die Verkehrswende hin zu einer nachhaltigeren Mobilität präsent wie eh und je. Neue Ideen und Konzepte sind gefragt, damit der öffentliche Nahverkehr aus der aktuellen Situation gestärkt in die Zukunft gehen kann. Wie das in der Praxis aussehen kann, zeigen hochkarätige Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland beim ÖPNV-Innovationskongress.

Die Veranstaltung findet voraussichtlich – unter Berücksichtigung der bis dahin geltenden Corona-Maßnahmen – wie gewohnt im Kongresszentrum Konzerthaus Freiburg statt. Veranstalter ist das Ministerium für Verkehr des Landes Baden-Württemberg. Freuen Sie sich auf einen spannenden Austausch mit anderen Experten sowie inspirierende Meinungen und Fallbeispiele. 

Weitere Einzelheiten zum Kongressprogramm finden Sie in Kürze auf dieser Seite. Der aktuelle Ankündigungsflyer mit ersten Informationen zum Programm steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme – jetzt online anmelden!

Newsletter
Publikum sitzt und hört einem Vortrag zu.

Kongressanmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 250,00 Euro. In dieser sind die Teilnahme am Kongress und an den Vorträgen, der Besuch der Fachausstellung, die Bewirtung während des Kongresses sowie ein Kombiticket zur Benutzung von Bussen und Bahnen im Regio-Verkehrsverbund Freiburg enthalten.

Jetzt online anmelden

Medienpartner

Programm

Der ÖPNV-Innovationskongress hat sich zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Nahverkehrsbranche etabliert. Das Kongressprogramm steht Ihnen hier in Kürze zur Verfügung. Erste Informationen zum geplanten Programm erhalten Sie in dem aktuellen Ankündigungsflyer.

Fachausstellung

Im Foyer des Konzerthauses findet eine begleitende Fachausstellung statt. Unternehmen und Institutionen aus verschiedenen Bereichen des Nahverkehrs informieren über aktuelle Produkte und Dienstleistungen. Weitere Informationen zur Standanmeldung erhalten Sie in Kürze hier.

Hotels

Hier finden Sie eine Übersicht zu Hotelempfehlungen in Freiburg. Alle genannten Hotels liegen nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof und vom Kongresszentrum Konzerthaus Freiburg entfernt. Ebenso finden Sie hier einen Anfahrtsplan zum Konzerthaus Freiburg.

Rückblicke

Den ÖPNV-Innovationskongress gibt es seit 2003. Minister Winfried Hermann ist seit 2013 Gastgeber. Klicken Sie sich hier durch das Archiv der Jahre 2013 bis 2017. Vorträge, Reden und Präsentationen sind umfangreich dokumentiert und aufgeführt.