Hackathon

Informationen und Anmeldung

Infos zum Hackathon


Du hast Lust loszulegen, kreative Ideen zu finden und zu testen, wie die intelligente Mobilität der Zukunft aussieht? Hier die wichtigsten Eckpunkte:

Der Hackathon findet vom 27. bis 29. November 2020 (Genaue Uhrzeiten folgen in Kürze) in Freiburg, genauer im Rathaus im Stühlinger in der Fehrenbachallee 12, statt. Sollte ein Präsenzformat nicht durchführbar sein, gibt es ein entsprechendes Onlineformat.

Eine Anmeldung ist bald über die Anmeldemaske direkt auf der Seitehier möglich.
Ihr könnt euch als Einzelperson, Tandem oder Team anmelden. Uns ist aber wichtig, dass ihr für die finale Teambildung oder Erweiterung vor Ort flexibel seid.

Das Prinzip lautet: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die Plätze werden nach der Anmeldereihenfolge vergeben.

Innovationspaten und Challenges

Der Hackathon wird durch Innovationspaten aus Mobilitätsbranche, öffentlicher Verwaltung und Forschung unterstützt, die sich mit Frage- und Problemstellungen einbringen. Diese „Challenges“ sind zusammen mit den verfügbare Daten die Arbeitsgrundlage für Hacker-Teams vor Ort. Dabei gilt:

  • Bring your own challenge! Ihr habt eigene Fragestellungen, die ihr im Rahmen des Hackathons beantworten wollt? Kein Problem, bitte tretet mit unserem Orga-Team (vertreten durch unsere Durchführungspartner creaffective und Trafficon) in Kontakt, damit wir Eure eigene Challenge für Teambildung und Transparenz vorab veröffentlichen können.
  • Bring your own data! Gerne könnt Ihr auch eigene Datensätze für den Hackathon zur Verfügung stellen. Bitte nutzt auch hierfür unsere Kontaktmöglichkeit.


Ablauf des Hackathons

Im Moment haben wir bereits ein grobes Programm für euch, detaillierte Informationen folgen bald. Schaut wieder vorbei!

Programm:


Freitag, 27.11.2020

  • Nachmittag: Start und Begrüßung, Vorstellung der Challenges, Teamfindungsphase


Samstag, 28.11.2020 bis Sonntag, 29.11.2020 12 Uhr

  • Creation-Phase zum Besprechen, Konzeptionieren, Coden, Prototypen bauen und zum Vorbereiten der Pitches
     

Sonntag, 29.11.2020

  • Mittag: Pitching und anschließende Auswahl der Ideen für die Teilnahme an der folgenden Innovationsphase mit Fördermöglichkeiten
  • Nachmittag: Verabschiedung

Innovationsphase im Anschluss

Hackathon zu Ende, Idee versandet? Bitte nicht. Wir laden deshalb Tandems aus Hackathon-Teams und Innovationspaten ein, ihre Ideen weiterzuverfolgen.

Das Ministerium für Verkehr bietet hierzu eine auf drei Monate begrenzte Förderung von bis zu 25.000 Euro für anfallende Personal- und Sachkosten an. Bei der Förderentscheidung lässt sich das Ministerium für Verkehr von einer Hackathon-Jury vor Ort unterstützen, die erarbeitete Ideen nach Kreativität und Umsetzbarkeit bewertet. Die Projektdurchführung kann nach einer kurzen und schlank gehaltenen Antrags- und Bewilligungsphase beginnen. Weitere Infos folgen!