RAD

Europäische Mobilitätswoche im Zeichen des Fahrrads

Mehrere Erwachsene und Kinder fahren Fahrrad in einer Fahrradstraße.

Bunte Rad-Aktionen gegen die Klimakrise: Die Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums ruft vom 16. bis 22. September die erste Mobilitätswoche Baden-Württemberg aus – und 180 Kommunen, Vereine, Unternehmen und Einrichtungen im ganzen Land machen mit.

Gemeinsam setzen die engagierten Gruppen ein Zeichen für das Fahrrad als Verkehrsmittel – und somit für eine nachhaltige Mobilität. Anlass der Aktion ist die Europäischen Mobilitätswoche, einer jährlichen Kampagne der Europäischen Kommission. Damit bei so viel Engagement der Überblick nicht verloren geht, bietet die interaktive Karte der RadKULTUR eine Übersicht über die kreativen Rad-Aktionen im ganzen Land.

Verkehrsmittel Fahrrad vor Ort erlebbar machen

Verkehrsminister Winfried Hermann machte aus diesem Anlass deutlich: „Radfahren ist Klimaschutz! Die Mobilitätswende findet nicht in den Ministerien und Parlamenten statt, sondern ganz konkret auf den Straßen, bei den Bürgerinnen und Bürgern – in den Kommunen, bei Vereinen und in Unternehmen. Daher ist es gut und wichtig, wenn viele Menschen vor Ort kreativ mithelfen, das klimafreundliche Verkehrsmittel Fahrrad erlebbar und sichtbar zu machen. Jede einzelne Aktion ist von Bedeutung, und auch Last-Minute-Anmeldungen sind herzlich willkommen.“

Ausgewählte Aktionen zum Mitmachen und Mitradeln:

  • Die Technische Hochschule Stuttgart organisiert auf dem Hochschulgelände eine Service-Aktion, bei der die Studentinnen und Studenten ihre Fahrräder kostenlos durchchecken lassen können: Am 22. September stehen die erfahrenen Helferinnen und Helfer von der Fahrradwerkstatt der Studierendenschaft bereit, um die Räder auf ihre Verkehrstauglichkeit zu überprüfen. Kleinere Wartungsarbeiten können sie oder die Radfahrerinnen und Radfahrer selbst direkt vor Ort durchführen.
  • Die Duale Hochschule Mosbach belohnt am 19. September alle Studentinnen und Studenten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit dem Fahrrad zur Vorlesung oder ins Büro kommen, mit einer Butterbrezel.
  • Die Firma WALA Heilmittel in Bad Boll bietet am 21. September für die radelnden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Kurs für mehr Sicherheit im Radverkehr an. Neben einem Übungsparcours, der auch mit den Betriebsrädern des Unternehmens durchgeführt werden kann, warten theoretische Einheiten auf die Radelnden.
  • Die Stadt Filderstadt integriert die Mobilitätswoche in ihre laufende Fahrrad-Kampagne „Sportlich zum Sport“, welche sie über den Sommer gemeinsam mit der RadKULTUR umsetzt. Während der Mobilitätswoche ruft die Stadt zusätzlich zum „Powerradeln“ auf: Ähnlich wie beim beliebten STADTRADELN können die Mitglieder teilnehmender Vereine ihre geradelten Kilometer erfassen.

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen während der Aktionswoche finden Sie hier. Auch im Veranstaltungskalender von Tourismus BW sind die Aktionen zu finden. Die RadKULTUR unterstützt alle Akteurinnen und Akteure mit Kommunikationsmaterialien. Wer gerne noch selbst „last minute“ eine Rad-Aktion im Rahmen der Mobilitätswoche BW anmelden möchte, findet alle Informationen auf der Webseite der Initiative RadKULTUR.

Weitere Meldungen

Erdkröte bei Straßenquerung

Achtung: Amphibien wandern wieder

  • Bahn

Donau-Iller stellt Weichen für den Ausbau

Mitarbeiter auf einer Baustelle im Gespräch (Bild: stock.adobe.com/ Agnor Mark Rayan)
  • STRASSE

Land plant Kooperation beim Ausbau der B 33 mit DEGES

Bodensee-Promenade der Stadt Friedrichshafen
  • BAHN

Bodenseegürtelbahn: Finanzierung bleibt große Herausforderung

  • RAD

Initiative RadKULTUR fördert so viele Landkreise wie nie zuvor

Schienen (Bild: stock.adobe.com/ Nadia nb)
  • SCHIENE

Tauberbahn: Pünktlichkeit und Stabilität verbessern

Ein kleines Mädchen sitzt in einem Bus und schaut zum Fenster hinaus.
  • Mobilitätspass

Mobilitätspass wird weitergedacht

Verkehrsministerium (Bild: Joachim E. Roettgers GRAFFITI)
  • Transport

Ministerium ermöglicht ausnahmsweise schwerere Schadholztransporte

Logo des Deutschland-Ticket
  • Deutschlandticket

Preis für Deutschlandticket bleibt stabil

Logo des Verkehrsministerium an einer Hauswand.
  • Tunnel

Land prüft Optionen für Fuß- und Radverkehr im Flughafentunnel

Radfahrer in legerer Arbeitskleidung steht mit Rad und Helm vor einem Bürogebäude
  • RAD

Baden-Württemberg setzt Erfolgsprojekt JobBike BW fort

Ein Mann fährt mit dem Bus und liest Zeitung (Bild: Fotolia.com/226462799)
  • Befragung

Große Mehrheit für klimafreundliche Mobilität

Schienen mit einer Weiche (Bild: Fotolia.com/ Finkenherd)
  • Schiene

DB Regio betreibt Schwarzwaldbahn vorerst bis 2029

Motorrad und Auto auf Landstraße (Bild: Fotolia/ Jürgen Fälchle)
  • Lärm

Studie: Motorradlärm ist besonders störend

Blick auf Stuttgart (Luftbild) (Bild: Fotolia.com)
  • Luft

Schadstoffkonzentrationen in der Luft 2023 weiter gesunken

Stromabnehmer eines Zuges.
  • SCHIENE

Regionalzüge fahren zu 100 Prozent mit Ökostrom

Eine junge Frau und ein junger Mann sitzen lächelnd im Zug. In der Ecke rechts oben ist das Logo des D-Ticket JugendBW abgebildet..
  • Ticket

JugendticketBW: Minister zieht positive Bilanz

Ein Zug steht auf einem Gleis.
  • Bahn

120 neue Züge lösen Diesel-Triebfahrzeuge ab

Bauarbeiten an einer Brücke (Bild: Fotolia.com/c-vom)
  • STRASSE

Neue Brücke über die Untere Argen bei Wangen

Schienen mit einer Weiche (Bild: Fotolia.com/ Finkenherd)
  • Schiene

Mit dem ´seehäsle` alle halbe Stunde unterwegs

Schienen (Bild: stock.adobe.com/ Nadia nb)
  • Fahrplanwechsel

Mit Fahrplanwechsel kommen regionale Verbesserungen

Autonomer Kleinbus
  • Autonomes Fahren

Autonomer ÖPNV in Ehningen und Waiblingen

Eine junge Frau und ein junger Mann sitzen lächelnd im Zug. In der Ecke rechts oben ist das Logo des D-Ticket JugendBW abgebildet..
  • D-Ticket JugendBW

JugendticketBW wird zum bundesweiten D-Ticket JugendBW

Schienen (Bild: stock.adobe.com/ Nadia nb)
  • Schiene

ÖPNV-Anbindung im Raum Nagold – Herrenberg

Ein Mann und eine Frau fahren nebeneinander Fahrrad. Daneben steht die Überschrift STADTRADELN.
  • Rad

Rekordzahlen beim STADTRADELN