Verkehr

Erhöhter Reiseverkehr über die Pfingstferien

Das Baden-Württembergische Ministerium für Verkehr und Infrastruktur weist Autofahrer darauf hin, dass mit dem Beginn der Pfingstferien wie schon in den Vorjahren insbesondere auf den Bundesautobahnen im Lande ein sehr hohes Verkehrsaufkommen zu erwarten ist. Zeitgleich mit den zweiwöchigen Pfingstferien in Baden-Württemberg und Bayern beginnen in einigen EU-Ländern bereits die Sommerferien. Das Verkehrsministerium empfiehlt den Verkehrsteilnehmern daher dringend eine sorgfältige Reiseplanung, die Prüfung von Alternativrouten und die Berücksichtigung aktueller Verkehrsnachrichten.

Auf zahlreichen Autobahnabschnitten müssen auch über die Pfingstferien hinweg notwendige Sanierungsmaßnahmen weitergeführt werden. So sind auf den Autobahnen in Baden-Württemberg in diesem Zeitraum insgesamt 17 Baustellen eingerichtet. In diesen Bereichen ist vermehrt mit Behinderungen zu rechnen, wobei dem Verkehr jedoch immer mindestens zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung stehen.

Als besonders staugefährdet gilt die A 5 jeweils zwischen den Anschlussstellen Ladenburg und Heidelberg/Schwetzingen sowie zwischen Kronau und Karlsruhe-Nord. Wegen der abschnittsweisen Modernisierung auf sechs Fahrstreifen kann es auch im Bereich zwischen Baden-Baden und Lahr zu Staus kommen. Mit Verkehrsbehinderungen ist außerdem auf der A 6 zwischen Sinsheim-Steinsfurt und Heilbronn-Untereisesheim sowie auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Süd und Leonberg, im Bereich Esslingen bis Kirchheim Teck-West sowie den Dauerbaustelle zwischen Aichelberg und Mühlhausen zu rechnen.

Das Verkehrsministerium empfiehlt, bei Urlaubsreisen auch mögliche Alternativen zum Auto zu prüfen. Wer zum Beispiel auf öffentliche Verkehrsmittel wie die Bahn umsteigt, leistet einen Beitrag zum Umweltschutz und hilft, die Straßen zu entlasten. Eine reizvolle und garantiert staufreie Variante könnte auch ein Urlaub mit dem Fahrrad sein.

Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen sind im Internet verfügbar: Unter www.bmvbs.de, Rubrik „Baustellen-Infosystem“ oder unter www.baustellen-bw.de, dem Baustelleninformationssystem der Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg. Für besonders belastete Bereiche an Autobahnen und Bundesstraßen liegen außerdem Kamerabilder vor, die im Minutentakt aktualisiert werden. Zu finden sind sie im Internet unter der Adresse: www.svz-bw.de, Rubrik „Verkehrslage“. Unter dieser Adresse sind auch die aktuellen Meldungen des Verkehrswarndienstes der Polizei abrufbar.

Quelle:

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg

Weitere Meldungen

RE zwischen Singen und Stuttgart (Gäubahn) - hier zwischen Aistaig und Sulz, im Vordergrund der Neckar (Bild: Deutsche Bahn AG/ Georg Wagner)
  • SCHIENE

Land plant deutliche Angebotsverbesserungen auf und zu der Gäubahn

Verkehrsminister Winfried Hermann (Mitte) beim offiziellen Start der Batteriezüge Mireo Plus im Fahrgastbetrieb
  • SCHIENE

Batterie statt Diesel

Ladekabel für ein E-Auto wird in das Fahrzeug gesteckt.
  • E-Mobilität

Charge@BW bringt Schub bei Ladeinfrastruktur und für die E-Mobilität

Offizielle Freigabe der neuen Enzbrücke
  • Strasse

Ersatzneubau der Enzbrücke Niefern im Zuge der B 10 eröffnet

Ein Motorradfahrer fährt auf einer Landstraße
  • Lärm

Schutz vor Motorradlärm durch Tempolimits

Zwei Lokführer stehen am Kopf eines Zuges der SWEG und lachen in die Kamera.
  • ÖPNV

Bündnis: Hand in Hand gegen den Fachkräftemangel im ÖPNV

Logo des Verkehrsministerium an einer Hauswand.
  • ÖPNV

Kostensteigerungen in der Busbranche werden durch fallende Dieselkosten gedämpft

Mitarbeiter auf einer Baustelle im Gespräch (Bild: stock.adobe.com/ Agnor Mark Rayan)
  • Straße

Weitere Großprojekte an die DEGES übergeben

Ein Maschine asphaltiert eine Straße.
  • Strasse

Mehr als 380 Millionen für die Sanierung des Bundes- und des Landesstraßennetzes

Stuttgart 21 Hbf_innen-Neue_Bahnsteighalle_Bahnsteig_Quelle: DB/plan b_Atelier Peter Wel
  • S 21

Gemeinsame Erklärung der Projektpartner von Stuttgart 21

Das Gebäude des Bundesrates in Berlin (Bild: Bundesrat)
  • SCHIENE

Bundesrat: Änderung des Bundesschienenwegeausbaugesetz

Ein weißes Fahrrad steht an einem Laternenmast.
  • RAD

Deutlich weniger Unfälle durch bessere Radwege und Tempolimits

Junge auf Autobahnbrücke hält sich die Ohren zu (Bild: Fotolia.com/ miredi)
  • Lärm

Öffentlichkeitsbeteiligung für Lärmaktionsplan startet

Aussenansicht eines Passagierszuges mit Blick auf den Führerstand des Zuges.
  • SCHIENE

Land und DB Regio vereinbaren Plan für besseren Bahnverkehr

Güterzug (Bild: Fotolia.com/ ThKatz)
  • SCHIENE

Fahrgäste und Güterverkehr dürfen nicht die Leidtragenden sein

Ein Bus steht an einer Haltestelle.
  • ÖPNV

Land fördert über 200 umweltfreundliche Busse

Erdkröte bei Straßenquerung
  • Amphibien

Achtung: Amphibien wandern wieder

  • Bahn

Donau-Iller stellt Weichen für den Ausbau

Mitarbeiter auf einer Baustelle im Gespräch (Bild: stock.adobe.com/ Agnor Mark Rayan)
  • STRASSE

Land plant Kooperation beim Ausbau der B 33 mit DEGES

Ein Zug fährt am Ufer eines großen Sees durch die Weinberge.
  • BAHN

Bodenseegürtelbahn: Finanzierung bleibt große Herausforderung

  • RAD

Initiative RadKULTUR fördert so viele Landkreise wie nie zuvor

Zug im Landesdesign
  • SCHIENE

Tauberbahn: Pünktlichkeit und Stabilität verbessern

Ein Verkehrsschild mit dem Namen Mobilitätspass beschriftet.
  • Mobilitätspass

Mobilitätspass wird weitergedacht

Ein Lkw beladen mit Holz steht am Waldrand.
  • Transport

Ministerium ermöglicht ausnahmsweise schwerere Schadholztransporte

Logo des Deutschland-Ticket
  • Deutschlandticket

Preis für Deutschlandticket bleibt stabil

// //