Team Vision Zero

Videoaktion: Treffen mit Timo Hildebrand und 110 Trainingsshirts zu gewinnen

Timo Hildebrand hält ein schwarzes T-SHirt mit dem Logo von Team Vision Zero in die Kamera.

Ex-Nationaltorwart Timo Hildebrand und Verkehrsminister Winfried Hermann rufen Vereine auf, ihre Tipps für mehr Gelassenheit auf Landstraßen per Video einzureichen. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winkt ein Treffen mit Hildebrand. Die ersten zehn angemeldeten Vereine erhalten außerdem die Chance auf ein Kit mit Trainingsshirts.

Timo Hildebrand, ehemaliger Nationaltorwart und Mitglied des Team Vision Zero, setzt sich für mehr Gelassenheit auf Baden-Württembergs Landstraßen ein. Unter dem Hashtag #NullMitTimo ruft Hildebrand in einer Video-Botschaft auf, sich für null Verkehrstote und Schwerverletzte im Straßenverkehr, die Vision Zero, einzusetzen. Bis zum 7. Juli 2024 können Vereine sich auf der Website von Team Vision Zero (team-vision-zero.de/video-aktion) anmelden und anschließend bis 4. August 2024 ihr Video online einreichen. „Werdet Teil des Teams und zeigt in einem kurzen Video, wie ihr gelassen unterwegs seid und für mehr Fairness und Rücksichtnahme im Straßenverkehr sorgt!”, so Hildebrand im Aufruf.

Sicher zum Training, Spiel oder Treffen

Eine starke Gemeinschaft, viele junge Mitglieder, häufige Fahrten über Landstraßen zu anderen Gruppen – Vereine sowie ihre Zuschauerinnen und Zuschauer sind in besonderem Maße betroffen. Verkehrsminister Hermann betont: „Vereine sind das soziale Rückgrat unserer Gesellschaft. Deshalb ist es entscheidend, dass sie im Straßenverkehr besonders für junge Menschen ein Vorbild sind. Je mehr Vereine und Verbände mitmachen und auf die Gefahren hinweisen, desto größer ist der Erfolg. Wenn es über Landstraßen zu Treffen, Trainings und Turnieren geht, ist es wichtig, gelassen zu fahren und einen kühlen Kopf zu bewahren.“ Genau hier setzt auch die Video-Aktion an.

Nicht nur die Geschwindigkeit zählt

Jährlich sterben rund 360 Verkehrsteilnehmende bei Unfällen außerorts auf Bundes- und Landesstraßen, Kreis- und Kommunalstraßen in Baden-Württemberg. Das sind 55 Prozent aller Unfälle. Damit sind sogenannte Landstraßen die gefährlichsten Straßen im Land. Besonders gefährlich auf diesen Straßen sind eine überhöhte Geschwindigkeit, Alkohol und Drogen am Steuer, riskante Überholmanöver und ein zu geringer Sicherheitsabstand. Einer repräsentativen Umfrage des Verkehrsministeriums zufolge, geben besonders junge Verkehrsteilnehmende an, dass sie oft unter Zeitdruck stehen und deshalb zu schnell fahren. In solchen Situationen ist es besonders wichtig, gelassen zu bleiben, das Tempo zu reduzieren und rücksichtsvoll zu fahren. Nur so können Unfälle vermieden und die eigene Sicherheit gewährleistet werden.

Ob Straßenverkehr oder Fußballtor: Die Null muss stehen!

Als ehemaliger Nationaltorhüter und Deutscher Meister mit dem VfB, weiß Timo Hildebrand, was Angespanntheit, Druck und Stress bedeuten: „Die Termindichte ist oft hoch. Natürlich möchte man dennoch zuverlässig sein und pünktlich erscheinen.“ Hildebrand fände es super, wenn möglichst viele Vereine zeigen, wie sie die Botschaft von Vision Zero auf dem Fußballfeld und in ihrer Gemeinschaft leben. Er sieht gewisse Vergleichsmöglichkeiten, was die Herausforderungen beim Fußballspiel und dem Straßenverkehr angehen: „Der perfekte Spieler sollte unter Druck Situationen möglichst schnell und taktisch richtig lösen. Als Teamplayer achtet man auf sich und die anderen, um möglichst fair und sicher das Ziel zu erreichen. Das ist im Straßenverkehr nicht anders.“

Viele Unterstützerinnen und Unterstützer für Vision Zero

Das Engagement und die Unterstützung für das „Team Vision Zero“ wächst stetig. Neben Timo Hildebrand setzen sich seit diesem Jahr auch Rettungskräfte aktiv für die Verkehrssicherheit ein. Ronja Ester, Marco Brand und Kilian Wieczorek, allesamt Sanitäter- oder Feuerwehr-Rettungskräfte, haben täglich mit den fatalen Folgen aggressiver Fahrweise und nicht angepasster Geschwindigkeit zu tun. Sie sind dankbar, dass sie durch ihre Erfahrungen dazu beitragen können, das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmenden zu schärfen. Besonders auf Landstraßen ist es wichtig, die Gefahren zu erkennen und entsprechend vorsichtig zu fahren.

Hintergrundinformation

2019 hat das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg seine mehrjährige Verkehrssicherheitskampagne gestartet. Seit 2023 wirbt die Kampagne unter dem Aktionsmotto „Team Vision Zero“ verstärkt bei jungen und alten Menschen. Diese sollen gemeinsam am Ziel von null Verkehrstoten und Schwerverletzten im Straßenverkehr – der Vision Zero – mitarbeiten.

Die Kampagne macht auf wichtige Sicherheitsthemen aufmerksam, klärt über Fakten auf und gibt konkrete Tipps für Verhaltensänderungen.

Weitere Informationen zur Kampagne: www.team-vision-zero.de

Weitere Meldungen

Spaten im Sand
  • Straße

Baubeginn des Röhrenbergtunnels an der B 33

Auf einer Straße mit verschwommenem Hintergrund liegen vier Würfel mit jeweils einem Buchstaben. Dort steht: S – T – V – O.
  • Straßenverkehrsordnung

Neue StVO: mehr Spielräume für Rad- und Busverkehr

Benjamin Hechler
  • PRESSE

Neue Pressestellen-Leitung im Verkehrsministerium

car, road, traffic, trafficlight, driving, caution, street, urban, transport, safety, city, transportation, signal, driver, vehicle, travel, asphalt, speed, trip, city life, rush hour, sunrise, sunset, stoplight, drive, business, background, illuminated, red, stop, night, streetlights, motion, glow, lights, evening, journey, automobile, blur, light, cross, roadsign, green, regulation, color, go, crossroad, town, arrow, abstract
  • Strasse

Land startet Testfeld mit KI-gesteuerten Ampeln in Ellwangen

Regionalzug im gelb-schwarz-weißen Design von bwegt an der Haltestelle Maulbronn-West
  • SCHIENE

Zusatzzüge zum Maulbronner Klosterfest

Zug auf Gleisen mit Frankreich-Flagge im Hintergrund.
  • Deutschlandticket

Freie Fahrt für junge Menschen

An einem Bahnhof stehen versetzt nebeneinander drei verschiedene Züge.
  • Schiene

Qualität im regionalen Bahnverkehr verschlechtert

Das Gebäude des Bundesrates in Berlin (Bild: Bundesrat)
  • Verkehrssicherheit

StVG-Novelle: Umwelt- und Gesundheitsschutz leichter

An einem Gleis werden Arbeiten verrichtet. Funken sprühen.
  • Schiene

Vermittlungsausschuss einig bei Bahnmodernisierung

Stromabnehmer auf dem Dach eines Lastwagen berührt eine Oberleitung.
  • EWAYBW

eWayBW-Testbetrieb wird verlängert

Minister Hermann mit dem Förderungsbescheid.
  • Elektromobilität

Land fördert bis zu 1.000 E-Fahrzeuge für Pflegedienste

Zwei Radfahrende fahren auf einem Radweg am Straßenrand.
  • RAD

Fahr Rad! während der Streckensperrung der S4 Eppingen – Heilbronn

Feuerwehr, Rettungssanitäterinnen und -sanitäter setzen sich für sichere Landstraßen ein. Kilian Wieczorek, Ronja Ester und Marco Brand (v.l.n.r.) unterstützen die Vision von Null Verkehrstoten und geben Tipps
  • TEAM VISION ZERO

Freiwillig Tempo 80 für weniger Unfälle auf Landstraßen

  • MOVERS

Schulradeln 2024: Gemeinsam radeln für einen aktiven Schulweg

Das RadKULTUR-Bike (Bild: Graffiti)
  • RAD

JobBike BW startet nun auch für Landesbedienstete

von links nach rechts: Damaris Lemstra, Beratungsstelle Bike+Ride, Staatssekretärin Elke Zimmer und Fabian Küstner, Beratungsstelle Bike+Ride
  • Rad

Deutscher Fahrradpreis geht an die Beratungsstelle Bike+Ride

  • Auto

Softwareentwicklung Strategiedialog Automobilwirtschaft

Zu sehen sind: Vorsitzende der Geschäftsführung der Verkehrsbetriebe Karlsruhe, Dr. Alexander Pischon; Minister für Verkehr Baden-Württemberg Winfried Hermann; VBK-Geschäftsführer Christian Höglmeier
  • SCHIENE

Land fördert neue Stadtbahnzüge mit 101 Millionen Euro

Arlinger Tunnel und die zugehörigen Solarzellen
  • STRASSE

Erster Bauabschnitt der Westtangente Pforzheim

Stuttgart 21 Hbf_innen-Neue_Bahnsteighalle_Bahnsteig_Quelle: DB/plan b_Atelier Peter Wel
  • S21

S-21-Mehrkostenklage der DB

Drohne mit Baukränen im Hintergrund
  • STRASSE

B29-Sanierung mit Premiere der BIM-Drohne

Ein Mann steht in einer Gruppe von Trommlern und freut sich.
  • FUSSVERKEHR

Attraktive Gehwege und sichere Schulwege

Ein blaues, rundes Schild mit einem Fahrrad als Symbol, welches Sonderwege für Radfahrende kennzeichnet. Im Hintergrund sind Baumkronen.
  • RADWEG

Bad Peterstal–Bad Griesbach: Radweg freigegeben

Blick auf die Landesgartenschau Wangen mit einem bunten Blumenfeld im Vordergrund
  • LANDESGARTENSCHAU

Nachhaltige und innovative Mobilität auf der Landesgartenschau