Gleisbauarbeiter und mehrere Bagger auf einer Baustelle im Gleisbett.

Wichtige Großprojekte in Baden-Württemberg

Der Schienenverkehr im Land wird immer weiter ausgebaut. Ein Überblick über aktuell laufende Großprojekte von der Gäubahn bis Stuttgart 21.

Stuttgart 21 Hbf_innen-Neue_Bahnsteighalle_Bahnsteig_Quelle: DB/plan b_Atelier Peter Wel

Stuttgart 21

Der Umbau des Bahnknotens Stuttgart und die Neubaustrecke Stuttgart-Ulm ist eines der teuersten Infrastrukturprojekte der Bahn. Zugleich ist es unter Experten sowie den Bürgerinnen und Bürgern umstritten. Das Land ist Projektpartner und informiert über die Details zu Planung, Risiken, Gremien, etc.

Zug bei der Ausfahrt aus dem Klotz-Tunnel bei Efrigen-Kirchen (Bild: Georg Wagner/ Deutsche Bahn AG)

Rheintalbahn

Die Strecke zwischen Mannheim und Basel wird derzeit ausgebaut, um insbesondere den Güterverkehr stärker auf die Schiene zu verlagern. Informieren Sie sich über die einzelnen Projektabschnitte und den Finanzierungsanteil des Landes.

RE zwischen Singen und Stuttgart (Gäubahn) - hier zwischen Aistaig und Sulz, im Vordergrund der Neckar (Bild: Deutsche Bahn AG/ Georg Wagner)

Gäubahn

Die Gäubahn zwischen Stuttgart und Singen mit Verbindungen in die Schweiz und nach Italien. Das Land hat das Ziel, auf der Strecke neben einem attraktiven Nahverkehrs-, auch ein attraktives Fernverkehrsangebot zu schaffen.

Bahnhof Ravensburg (Bild: Michael Meding/ Wikipedia)

Südbahn

Die Elektrifizierung der Strecke zwischen Ulm - Friedrichshafen - Lindau gehört zu den vordringlichen Vorhaben beim Ausbau der Bundesschienenwege. Das Land beteiligt sich an den Investitionskosten.

Schienen mit einer Weiche (Bild: Fotolia.com/ Finkenherd)

Elektrifizierung / Ausbau Hochrheinstrecke

Die Elektrifizierung und der Ausbau der Hochrheinstrecke stellt ein zentrales verkehrspolitisches Projekt zur nachhaltigen Optimierung des Schienennahverkehrs in Baden-Württemberg dar.

Digitalisierung (Bilderquelle:Deutsche Bahn AG/Thomas Herter)

Bahnstrecke Frankfurt – Mannheim

Im September 2016 wurde die Planung der Strecke Rhein/Main – Rhein/Neckar nach mehreren Jahren Ruhe wieder aufgenommen. Hessen, Baden-Württemberg und die Deutsche Bahn unterstreichen damit die hohe Bedeutung der Neubaustrecke.

Zwei ICE Züge stehen gekoppelt an einem Bahnsteig.

Eisenbahnknoten Stuttgart 2040

Damit der Bahnknoten in Stuttgart fit für das Jahr 2040 wird, sind weitere Projekte wie der Erhalt der Panoramabahn und eine Ergänzungsstation in der Diskussion.

Luftaufnahme von zwei im Bau befindlichen Gleiskurven die von einer geraden Schienenstrecke abzweigen.
  • Neubaustrecke

Große Wendlinger Kurve

Zwei Gleiskurven nahe Wendlingen stellen sicher, dass Züge von und nach Tübingen die Neubaustrecke nutzen können. Ursprünglich war nur eine Kurve vorgesehen.

Luftbild des Bahnhof Vaihingen mit durchziehenden Schienen umgeben von vielen Häusern.

Regionalbahnhof Vaihingen

Das VM hat die Planungen für den Ausbau des Bahnhofs Stuttgart-Vaihingen initiiert. Ausgangspunkt dafür ist der ÖPNV-Pakt der Region Stuttgart sowie der Beschluss der Projektpartner von Stuttgart 21 zur Optimierung der Infrastruktur von am Flughafen und im Filderbereich.

Ein Regionalzug steht an einem Bahnsteig.
  • Bahn

Regionalbahnhof Merklingen auf der Schwäbischen Alb

In Rekordzeit geplant und gebaut, das ist der Bahnhof Merklingen. Er schließt eine ganze Region neu an die Bahn an. Pendler:innen kommen dank ihm schneller nach Ulm oder Stuttgart.

// //