Verkehrssicherheit

Verkehrssicherheitsscreening

""
Mehrere Männer stehen auf einer Bühne und nehmen einen Preis entgegen.
Winfried Hermann überreicht einem Mann eine Urkunde.

Das Verkehrsministerium siegte beim eGovernment-Wettbewerb 2018 mit dem Verkehrssicherheitsscreening in der Kategorie „Bestes Infrastrukturprojekt“. Das Gruppenbilder der Preisverleihung können Sie hier herunterladen (Quellenangabe: MIKA-fotografie | Berlin).

Das Verkehrssicherheitsscreening (VSS) ist Teil des Verkehrssicherheitskonzeptes. Beim VSS handelt es sich um ein webbasiertes verwaltungsinternes Expertenwerkzeug. Es ermöglicht sämtlichen Mitgliedern der landesweit 150 Unfallkommissionen auf alle relevanten Daten, die zur Unfallanalyse und zur Beseitigung von unfallbedingten Mängeln in der Straßenverkehrsinfrastruktur benötigt werden, auf einer zentralen Datenplattform zuzugreifen. Sämtliche Daten sind zudem standardisiert aufbereitet.

Ohne ein Werkzeug wie das Verkehrssicherheitsscreening sind die Vorgaben der EU-Sicherheitsrichtlinie für die Straßenverkehrsinfrastruktur sowie das Ziel der „Vision Zero“ in Baden-Württemberg nicht zu erreichen.

// //