Nachhaltige Mobilität

17. Mainauer Mobilitätsgespräch : Neue Mobilität – intelligent und vernetzt

Auf der Insel Mainau fand am 17. Oktober 2014 das 17. Mainauer Mobilitätsgespräch statt. Die Veranstaltung des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur und der Lennart-Bernadotte-Stiftung steht unter dem Motto: „Neue Mobilität: Intelligent und vernetzt“. ExpertInnen aus Wissenschaft und Politik diskutieren über Chancen und Auswirkungen neuer Mobilitätsformen. 

Verkehrsminister Winfried Hermann wies in seiner Eröffnungsrede darauf hin, dass die Mobilität der Zukunft den Blick auf alle Möglichkeiten der Fortbewegung richtet und miteinschließt. „Radfahren, zu Fuß gehen, Busse und Bahnen sowie vielseitige Formen von Carsharing und Bikesharing sind Bestandteile einer nachhaltigen Verkehrspolitik in Baden-Württemberg. Die neuen technologischen Möglichkeiten führen dazu, dass die Verkehrsmittel nach individuellen Bedürfnissen gewählt und intelligent vernetzt werden. Erstmals in der Geschichte der Mobilität kommunizieren Verkehrsteilnehmer, Verkehrsmittel und die Infrastruktur bedarfsgerecht miteinander. Smartphone und Mobilfunk eröffnen dabei neue komfortable, umweltschonende und preisgünstige Möglichkeiten“, so Minister Hermann. Bettina Gräfin Bernadotte ergänzte mit Blick auf die Mainau: „Touristische Einrichtungen können in Bezug auf die Besucheranreise einen Beitrag dazu leisten. Wir haben beispielsweise in Zusammenarbeit mit der Bahn ein Kombi-Ticket geschaffen, mit den Stadtwerken Konstanz eine Elektrotankstelle auf dem Besucherparkplatz realisiert und bieten Fahrradfahren Stellplätze und Schließfächer in der Nähe des Eingangs.“ 

Am Mittag verkündete Verkehrsminister Hermann die Förderung des Pilotprojekts „Elektrisch fahren in der Bodenseeregion“ durch das Land Baden-Württemberg und läutete gemeinsam mit Bettina Gräfin Bernadotte und den Projektpartnern den offiziellen Start ein. „Die Ladeinfrastruktur ist eine wichtige Voraussetzung für Elektrofahrzeuge und neue Mobilitätskonzepte. Unser Ziel ist es, dass bis zum Jahr 2020 möglichst 200.000 E-Fahrzeuge bzw. Plug-In-Hybride in Baden-Württemberg fahren. Deshalb fördert das Land finanziell den Ausbau der Ladeinfrastruktur, nicht nur in den Städten sondern auch im ländlichen Raum von enormer Bedeutung ist“, erklärte Minister Hermann. Das Land fördert das Pilotprojekt mit bis zu rund 162.000 Euro. 

Das Projekt „Elektrisch fahren in der Bodenseeregion“ wird von ubitricity, der Energieagentur aus dem Kreis Konstanz und lokalen Stadtwerken getragen. Mit dem Pilotprojekt wird eine neuartige, innovative und kostengünstige Ladeinfrastrukturlösung im ländlichen Raum getestet. Ein intelligentes Ladekabel ermöglicht dabei flexibles Aufladen mittels kosteneffizienter Systemsteckdosen. In Zusammenarbeit mit lokalen Stadtwerken wird sichergestellt, dass der geladene Strom aus erneuerbaren Energien stammt. 

Präsentationen

Impulsvortrag: „Nachhaltige Mobilität und Tourismus im Einklang“, Sebastian Gries (Kohl & Partner)

Impulsvortrag: "Baukasten ländliche Mobilität – die Rolle von Unternehmen, Kommunen, Zivilgesellschaft", Dr. Martin Schiefelbusch (NVBW)

Quelle:

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur, Insel Mainau

Weitere Meldungen

Erdkröte bei Straßenquerung

Achtung: Amphibien wandern wieder

  • Bahn

Donau-Iller stellt Weichen für den Ausbau

Mitarbeiter auf einer Baustelle im Gespräch (Bild: stock.adobe.com/ Agnor Mark Rayan)
  • STRASSE

Land plant Kooperation beim Ausbau der B 33 mit DEGES

Bodensee-Promenade der Stadt Friedrichshafen
  • BAHN

Bodenseegürtelbahn: Finanzierung bleibt große Herausforderung

  • RAD

Initiative RadKULTUR fördert so viele Landkreise wie nie zuvor

Schienen (Bild: stock.adobe.com/ Nadia nb)
  • SCHIENE

Tauberbahn: Pünktlichkeit und Stabilität verbessern

Ein kleines Mädchen sitzt in einem Bus und schaut zum Fenster hinaus.
  • Mobilitätspass

Mobilitätspass wird weitergedacht

Verkehrsministerium (Bild: Joachim E. Roettgers GRAFFITI)
  • Transport

Ministerium ermöglicht ausnahmsweise schwerere Schadholztransporte

Logo des Deutschland-Ticket
  • Deutschlandticket

Preis für Deutschlandticket bleibt stabil

Logo des Verkehrsministerium an einer Hauswand.
  • Tunnel

Land prüft Optionen für Fuß- und Radverkehr im Flughafentunnel

Radfahrer in legerer Arbeitskleidung steht mit Rad und Helm vor einem Bürogebäude
  • RAD

Baden-Württemberg setzt Erfolgsprojekt JobBike BW fort

Ein Mann fährt mit dem Bus und liest Zeitung (Bild: Fotolia.com/226462799)
  • Befragung

Große Mehrheit für klimafreundliche Mobilität

Schienen mit einer Weiche (Bild: Fotolia.com/ Finkenherd)
  • Schiene

DB Regio betreibt Schwarzwaldbahn vorerst bis 2029

Motorrad und Auto auf Landstraße (Bild: Fotolia/ Jürgen Fälchle)
  • Lärm

Studie: Motorradlärm ist besonders störend

Blick auf Stuttgart (Luftbild) (Bild: Fotolia.com)
  • Luft

Schadstoffkonzentrationen in der Luft 2023 weiter gesunken

Stromabnehmer eines Zuges.
  • SCHIENE

Regionalzüge fahren zu 100 Prozent mit Ökostrom

Eine junge Frau und ein junger Mann sitzen lächelnd im Zug. In der Ecke rechts oben ist das Logo des D-Ticket JugendBW abgebildet..
  • Ticket

JugendticketBW: Minister zieht positive Bilanz

Ein Zug steht auf einem Gleis.
  • Bahn

120 neue Züge lösen Diesel-Triebfahrzeuge ab

Bauarbeiten an einer Brücke (Bild: Fotolia.com/c-vom)
  • STRASSE

Neue Brücke über die Untere Argen bei Wangen

Schienen mit einer Weiche (Bild: Fotolia.com/ Finkenherd)
  • Schiene

Mit dem ´seehäsle` alle halbe Stunde unterwegs

Schienen (Bild: stock.adobe.com/ Nadia nb)
  • Fahrplanwechsel

Mit Fahrplanwechsel kommen regionale Verbesserungen

Autonomer Kleinbus
  • Autonomes Fahren

Autonomer ÖPNV in Ehningen und Waiblingen

Eine junge Frau und ein junger Mann sitzen lächelnd im Zug. In der Ecke rechts oben ist das Logo des D-Ticket JugendBW abgebildet..
  • D-Ticket JugendBW

JugendticketBW wird zum bundesweiten D-Ticket JugendBW

Schienen (Bild: stock.adobe.com/ Nadia nb)
  • Schiene

ÖPNV-Anbindung im Raum Nagold – Herrenberg

Ein Mann und eine Frau fahren nebeneinander Fahrrad. Daneben steht die Überschrift STADTRADELN.
  • Rad

Rekordzahlen beim STADTRADELN