Sommertour 2019

Besuch der Ecomobil Gala

Bild: EcomobilGala/Julian Heß
Eröffnung der Gala mit Minister Hermann und dem Oberbürgermeister von Schwetzingen René Pöltl Bild: EcomobilGala/Julian Heß
Herunterladen
Minister Hermann informiert sich über die sogenannte "Wallbox". Mit der Box ist das Laden eines Elektrofahrzeugs unkompliziert möglich. Sie kann einfach in der Tiefgarage oder an der Außenfassade eines Hauses montiert werden. Bild: EcomobilGala/Julian Heß
Herunterladen
Minister Hermann testet einen E-Roller. Bild: EcomobilGala/Julian Heß
Herunterladen
Minister Hermann bei Besuch des Standes des Start-Ups "Blue-oak". Das Start-Up aus Mannheim beschäftigt sich mit dem Thema: „Wie kommt der Strom ins Auto“. Blue-oak bietet Lösungen für kleine kommunale Nutzfahrzeuge z.B. Müllfahrzeuge. Vorteil: Günstige Betriebskosten. Bild: EcomobilGala/Julian Heß
Herunterladen
Bild: EcomobilGala/Julian Heß
Herunterladen
Bild: EcomobilGala/Julian Heß
Herunterladen

Umweltfreundlich mobil hieß es auch im Rahmen der Sommertour 2019 auf der ECOmobil-Gala in Schwetzingen. Die Klimakrise zwingt zum Umdenken. Viele Menschen, vor allem Jüngere, ändern bewusst ihr Mobilitätsverhalten. Neue alternative Aspekte und klimaneutrale Antriebe werden zunehmend genutzt. Die wichtigsten und neuesten Konzepte gibt es auf der ECOmobil-Gala auf dem Schlossplatz in Schwetzingen zu bestaunen. Die ECOmobil-Gala ist seit 2011 Vorreiter und zeigt bereits zum vierten Mal, wie eine nachhaltige Mobilität der Zukunft aussehen kann.

Zurück zur Übersicht