Pressemitteilungen Ministerium für Verkehr

2190 Ergebnisse gefunden

  • Fahrradspur (Bild: Fotolia.com)

    Planung von Radschnellwegen im Südwesten geht voran

    Das Vorhaben der Landesregierung, für den Bau mehrerer Radschnellwege in Baden-Württemberg zu sorgen, kommt zügig voran. Inzwischen hat der Bund schon drei Projekten Fördermittel bewilligt. Nach der Förderzusage für den Radschnellweg Heidelberg-Mannheim kommen auch zwei weitere entsprechende Projekte in den Genuss von Bundeszuschüssen für die Planung: Die Radschnellwege im Rems-Murr-Kreis sowie von Heilbronn über Neckarsulm nach Bad Wimpfen.
  • Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg
    • STRASSE

    B 33: Neuer vierstreifiger Abschnitt bei Allensbach

    Schritt für Schritt geht es mit dem Ausbau auf der Bodenseehalbinsel in Richtung Konstanz voran. Der parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Steffen Bilger MdB und der Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg Winfried Hermann MdL haben heute (6. Dezember) gemeinsam mit der Freiburger Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer einen weiteren Bauabschnitt des B 33-Ausbaus bei Allensbach feierlich eröffnet.
  • Vordergrund: Verkehrsminister Winfried Hermann v. l. n. r.: Bernhard Waidele (Gemeinde Bad Rippoldsau-Schapbach), Martin Himmelheber (Stadt Schramberg), Rainer Schäuffele (Gemeinde Erligheim), Martin Georg Cohn (Stadt Leonberg), Klaus-Peter Bitzer (Gemeinde Langenargen), Sibylle Schüssler (Stadt Pforzheim) (Bild: Martin Stollberg)
    • Fussverkehr

    1.000 Zebrastreifen für Baden-Württemberg

    Landesweites Aktionsprogramm Sichere Straßenquerung startet. Bad Rippoldsau-Schapbach, Erligheim, Langenargen, Leonberg, Pforzheim und Schramberg sind die Modellkommunen.
  • Die Partner des ÖPNV-Pakt Stuttgart. (Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
    • NACHHALTIGE MOBILITÄT

    ÖPNV-Pakt Stuttgart – Schon viel erreicht, noch viel vor

    Die Partner des ÖPNV-Pakts für die Region Stuttgart blicken zufrieden auf die erreichten Fortschritte. Verkehrsminister Winfried Hermann, der Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn, der Vorsitzende des Verbands Region Stuttgart Thomas S. Bopp und die Landräte der Landkreise Ludwigsburg, Böblingen, Esslingen, Göppingen und des Rems-Murr-Kreises stellten bei der heutigen Lenkungskreissitzung fest, dass viele der vor fünf Jahren gesteckten Ziele erreicht wurden.
  • Asphaltfertiger bei der Straßensanierung (Bild: Fotolia.com/ benjaminnolte)
    • Strasse

    B 30: Bauabschnitt zwischen Ravensburg-Süd und Untereschach fertiggestellt

    Der parlamentarische Staatssekretär beim BMVI Steffen Bilger MdB und der Minister für Verkehr des Landes BW Winfried Hermann MdL haben am 30. November gemeinsam mit dem Tübinger Regierungspräsidenten Klaus Tappeser und dem Oberbürgermeister der Stadt Ravensburg, Dr. Daniel Rapp, den sechsten Bauabschnitt der B 30-Verlegung bei Ravensburg feierlich eröffnet.
    • Rad

    Radweg L 333 zwischen Tettnang-Tannau und Neukirch-Elmenau freigegeben

    Nach rund einjähriger Bautätigkeit ist der Radweg zwischen Tannau und Elmenau nun für den Radverkehr befahrbar. Verkehrsminister Winfried Hermann MdL hat am 30. November gemeinsam mit Regierungspräsident Klaus Tappeser und den Bürgermeistern Bruno Walter (Stadt Tettnang) und Reinhold Schnell (Gemeinde Neukirch) den Radweg zwischen Tannau und Elmenau offiziell freigegeben.
  • Fahrradspur (Bild: Fotolia.com)
    • RAD

    Nachhaltigkeit mit JobBike BW

    Radfahren ist gut für Umwelt, Klima und die körperliche Fitness. Aus diesen Gründen möchte die Landesregierung die Nutzung von Fahrrad und Pedelec für die Bediensteten der Landesverwaltung attraktiver machen. Das Angebot: Die Landesbeamtinnen und Landesbeamte sowie Richterinnen und Richter können im Rahmen einer Entgeltumwandlung ihres Bruttogehalts ein Fahrrad oder Pedelec zu attraktiven Konditionen beziehen.
  • Verkehr auf einer Autobahn. (Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
    • SICHERHEIT

    Maßnahmenpaket gegen Auffahrunfälle auf Autobahnen

    Verkehrsminister Winfried Hermann MdL und Innenminister Thomas Strobl gehen gemeinsam gegen schwere Unfälle in Baustellenbereichen auf Autobahnen vor. Auch sollen verstärkt Maßnahmen in Autobahnabschnitten ergriffen werden, in denen sich Unfälle häufen (sogenannte Hotspots). Ziel eines am Dienstag (26. November) in Stuttgart vorgelegten Maßnahmenpakets ist es, die Zahl der Verkehrsunfälle deutlich zu verringern. Besonders Unfälle, an denen Lkw beteiligt sind, sollen reduziert werden.
  • RadKONGRESS BW: Land soll Pedelec-Land werden und Ausbau von Bike+Ride-Plätzen voranbringen

  • Einstiegshilfe Talent 2 Zug (Bild: © bwegt)
    • ÖPNV

    Verhandlung zum Aufbau eines Lokführer-Personalpools

    Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg verhandelt jetzt direkt mit Eisenbahnverkehrsunternehmen und Personaldienstleistern mit dem Ziel, einen Personalpool für Lokführer zu realisieren.