Pressemitteilungen Ministerium für Verkehr

2529 Ergebnisse gefunden

    • RAD

    Land fördert RadKULTUR 2021 in 17 Kommunen

    Ein vielfältiges und buntes Jahresprogramm rund ums Radfahren erwartet die 17 Städte und Landkreise, die in diesem Jahr die Förderung des Landes im Rahmen der Initiative RadKULTUR erhalten. Noch nie in der Geschichte der Landesinitiative wurden so viele Kommunen gleichzeitig gefördert.
  • Autos auf einer winterlichen Straße (Bild: Fotolia.com/ Stefan Körber)
    • Verkehrssicherheit

    Minister Hermann: Umsichtiges Verhalten zum Wintereinbruch

    Angesichts des starken Schneefalls in Teilen von Baden-Württemberg hat Verkehrsminister Winfried Hermann die Menschen um umsichtiges und verantwortungsvolles Verhalten im Verkehr gebeten. Zugleich riet der Minister, nicht von der Bahn aufs Auto umzusteigen.
  • Verkehrsministerium (Bild: Joachim E. Roettgers GRAFFITI)
    • Mobilität

    Großes Interesse an der Verbesserung des Mobilitätsmanagements

    Mit dem Förderprogramm „Betriebliches und Behördliches Mobilitätsmanagement“ (B²MM) setzt Baden-Württemberg Standards im klimafreundlichen Mobilitätsmanagement. Immer mehr Betriebe und Behörden in Baden-Württemberg nehmen das Förderprogramm für eine nachhaltige Mobilität in Anspruch.
  • Digitalisierung der Bahn (©Deutsche Bahn AG/Max Lautenschläger)
    • Schiene

    Nächster Meilenstein für den „Digitalen Knoten Stuttgart“

    Als erste Region Deutschlands wird Stuttgart mit modernster digitaler Zugbeeinflussungstechnologie (ETCS) ausgestattet. Für die Ausrüstung von 119 Regionalfahrzeugen mit dem European Train Control System (ETCS) erhält das Land, im Rahmen des Pilotprojekts „Digitaler Knoten Stuttgart", EU-Fördermittel in Höhe von fast 17 Millionen Euro.
  • Fahrradspur (Bild: Fotolia.com)
    • Rad

    Über 2.500 Beamtinnen und Beamte profitieren bereits vom Radleasing

    Rund drei Monate nach dem Start von JobBike BW ist die Nachfrage bei den Landesbediensteten groß. Über 2.500 Bedienstete nutzen bereits das Radleasing-Angebot. Beliebt sind besonders elektrische Fahrräder.
  • Weiß orangenes Warndreieck mit einem Ausrufezeichen weißt auf einen Autounfall im Hintergrund hin.
    • Strasse

    Weniger Stau dank digitaler Unfallaufnahme

    Unfälle blockieren die Straße oft für längere Zeit. Mit einer neuen App für Polizistinnen und Polizisten soll die Unfallaufnahme künftig schneller gehen. Das kann die neue App für die Polizei in Baden-Württemberg alles.
  • Mehrere Verkehrsschilder liegen übereinander. Darunter ein Vorfahrtsschild und ein Zone 30-Schild
    • STVO

    Neufassung der StVO wäre die beste Unfallverhütung

    Die dringend notwendige Novelle der Straßenverkehrsordnung kann die Zahl der Verkehrstoten deutlich senken. Verkehrsminister Winfried Hermann appelliert an den Bundesverkehrsminister Scheuer seine Blockadehaltung beim Bußgeldkatalog zu beenden.
  • Blick auf Stuttgart (Luftbild) (Bild: Fotolia.com)
    • Luftreinhaltung

    Grenzwerte für saubere Luft 2020 fast flächendeckend in ganz Baden-Württemberg eingehalten

    Die Luftqualität in Baden-Württemberg hat sich im Jahr 2020 nochmals deutlich verbessert. Dies geht aus den vorläufigen Ergebnissen der Luftqualitätsmessungen der LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg zu den Jahresmittelwerten für Stickstoffdioxid (NO2) hervor. Der zulässige Jahresmittelwert für Stickstoffdioxid wurde im vergangenen Jahr fast flächendeckend im gesamten Land eingehalten und nur noch in Stuttgart und Ludwigsburg auf einzelnen Straßenabschnitten mit zusammen knapp 800 Metern Straßenlänge überschritten.
  • Unscharf gestellte Autos fahren auf einer Straße vorbei.
    • Mobilität

    Verkehrsminister Hermann: Landesfuhrpark erfolgreich modernisiert

    Nach zwei Jahren Laufzeit zog Verkehrsminister Winfried Hermann MdL am Dienstag (05. Januar 2021) eine erfolgreiche Bilanz des Sonderprogramms zur Fuhrparkmodernisierung: „Wir sind gezielt die alten Fahrzeuge im Bestand angegangen und haben sie durch moderne, emissionsarme Modelle ersetzt. Im Durchschnitt haben wir pro Fahrzeug den CO2/km-Wert um 115 Gramm absenken können. Das ist ein toller Erfolg.“
  • Busspur (Bild: Fotolia.com/138614063)
    • Corona

    Förderprogramm für Unternehmen der Bustouristik wird fortgesetzt

    Das Corona-Förderprogramm ‚Stabilisierungshilfe Bustouristik‘ soll im Jahr 2021 fortgesetzt werden. Das hat das Landeskabinett beschlossen. Ab dann stehen 12 Millionen Euro zur Verfügung. Mit dem Förderprogramm werden Unternehmen der Bustouristik unterstützt, die wegen der Corona-Pandemie keine Reisen anbieten können.