Pressemitteilungen Ministerium für Verkehr

2575 Ergebnisse gefunden

  • Schienen mit einer Weiche (Bild: Fotolia.com/ Finkenherd)
    • Bahn

    Land und Region wollen bei Regio-S-Bahn Donau-Iller eng zusammenarbeiten

    Eckpunkte für Letter of Intent zur zügigen Umsetzung des Projekts, und des künftigen Angebots vereinbart
  • Schwarze Schrift auf gelbem Hintergrund Einfach zeitgemäß. bwtarif. 1 Ziel, 1 Ticket. Landesweit
    • bwtarif

    Verkehrsminister Hermann: bwtarif macht ÖPNV deutlich attraktiver

    Die landesweite Einführung des bwtarif im öffentlichen Nahverkehr ist in vielen Be-reichen abgeschlossen. Nach mehr als zwei Jahren sind nahezu alle Ticketformen auf den neuen Tarif umgestellt. Eine Auswertung zeigt, dass mit dem neuen Tarif die Nachfrage im öffentlichen Nahverkehr stieg und Tickets im Schnitt deutlich günstiger wurden.
    • SCHIENE

    Ausbau der Gäubahn soll vorangehen

    Das Verkehrsministerium befürwortet einen zügigen Ausbau der Gäubahn und sieht das BMVI in der Verantwortung, Böblingen und Singen bei der Planung zu berücksichtigen.
  • Drei Züge fahren nebeneinander.
    • bwegt

    bwegt-Apps zeigen Weg zu den Impfzentren

    Die Apps der Mobilitätsmarke bwegt zeigen nun auch den Weg zu den Corona-Impfzentren an. Damit wird es einfach die Route zu einem der Impfzentren mit Bus, Bahn und Rad zu planen und die passende Verbindung herauszusuchen.
  • Schienen (Bild: stock.adobe.com/ Nadia nb)
    • SCHIENE

    Land bringt vollen Einsatz für die Regio-S-Bahn Donau-Iller

    Verkehrsminister Hermann hat die Kritik des Vereins Regio-S-Bahn Donau-Iller am Engagement des Landes für das Regio-S-Bahn-Projekt entschieden zurückgewiesen. Nicht nur treibt das Verkehrsministerium das Projekt massiv voran, auch wurden bereits weitere Schritte zusammen mit der Region vereinbart.
  • Fördervolumen für den Infrastrukturausbau Fahrrad- und Fußverkehr hat über die Jahre seit 2018 deutlich zulegt und liegt nun für den Zeitraum zwischen 2021 und 2025 bei 488 Millionen Euro.
    • RAD UND FUSS

    Kommunen investieren in die Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur

    Baden-Württemberg fördert in den kommenden fünf Jahren im Bereich der Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur über 500 Maßnahmen. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich dabei auf rund 490 Mio. Euro.
  • Straße durch Landschaft (Bild: Fotolia.com/ laszlorik)
    • STRASSE

    Straßenbau trotz Corona-Krise – Im Jahr 2020 wieder hohe Investitionen in Erhaltung

    Die Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg hat im Jahr 2020 für Autobahnen, Bundesstraßen und Landesstraßen Maßnahmen in Höhe von 1,4 Milliarden Euro umgesetzt.
  • Schienen mit einer Weiche (Bild: Fotolia.com/ Finkenherd)
    • SCHIENE

    Verkehrsministerium meldet beim Bund erheblichen Ausbau- und Sanierungsbedarf im Schienennetz an

    Das Land Baden-Württemberg hat dem Bund weitere 20 Vorhaben zur Aufnahme in das Bundesprogramm des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) vorgeschlagen.
    • Strasse

    Grundhafte Sanierung der L 1358 zwischen Sulz am Eck und Kuppingen

    Die lang erwartete Ertüchtigung der Landesstraße zwischen Sulz am Eck (Stadt Wildberg) und Kuppingen (Stadt Herrenberg) kann im Frühjahr 2021 beginnen.
    • SCHIENE

    Verkehrsminister Hermann: „Probebetrieb eines Brennstoffzellenzugs startet im Mai auf der Zollernalbbahn“

    Vom 1. Mai 2021 an soll in Baden-Württemberg ein mit Wasserstoff betriebener Zug im regulären Betrieb fahren.