Pressemitteilungen Ministerium für Verkehr

2216 Ergebnisse gefunden

  • Schienen (Bild: stock.adobe.com/ Nadia nb)
    • SPNV

    Nahverkehrstickets gelten im morgendlichen Intercity aus dem Filstal nach Stuttgart

    Angesichts von Verspätungen und häufig zu kurzer Regionalzüge im Filstal sollen Pendler künftig mit Nahverkehrstickets und VVS-Fahrscheinen ohne Aufpreis einen morgendlichen Intercityzug zwischen Geislingen und Stuttgart nutzen können, der noch freie Kapazitäten hat.
  • Flugzeug auf Rollfeld
    • NACHHALTIGE MOBILITÄT

    Klimaneutrale Kraftstoffe: CO2 aus der Zementherstellung als Rohstoff geeignet

    Das Verkehrsministerium fördert im Rahmen des Strategiedialogs Automobilwirtschaft (SDA) das Projekt „reFuels – Kraftstoffe neu denken“ beim Karlsruher Institut für Technologie (KIT). An diesem Projekt wirkt auch das Startup-Unternehmen INERATEC mit, das durch das Verkehrsministerium mit der heute veröffentlichten Machbarkeitsstudie beauftragt wurde.
  • Frau steht in einem Feld und breitet die Arme aus (Bild: Fotolia.com/ The Photos)
    • LUFTREINHALTUNG

    Feinstaubgrenzwerte in Stuttgart weiterhin eingehalten

    In der Landeshauptstadt Stuttgart werden im zweiten Jahr in Folge die Grenzwerte für Feinstaub PM10 eingehalten. Verkehrsminister Winfried Hermann sagte: „Offenkundig wirken die vielen Maßnahmen zur Luftreinhaltung, die bessere Abgasreinigung der Fahrzeuge und die Modernisierung der Fahrzeugflotte."
  • Bahnübergang in der Nacht (Bilderquelle: dpa/Felix Kästle_43406838)
    • SPNV

    Verkehrsminister Hermann mahnt Go-Ahead zur kurzfristigen Behebung der Qualitätsprobleme

    Verkehrsminister Winfried Hermann hat von der Geschäftsführung von Go-Ahead Baden-Württemberg rasche Lösungen bei den Kapazitäts- und Qualitätsproblemen auf den neu betriebenen Strecken verlangt.
  • Elektronische Anzeige der Bahn (Bild: Denis Junker/ stock.adobe.com)
    • SPNV

    Breisgau-S-Bahn: Verändertes Betriebskonzept für mehr Stabilität des Zugbetriebs

    Nach Analyse der Schwierigkeiten in den ersten Wochen des Betriebs des Breisgau Ost-West Netzes (Netz 9a) haben DB Regio, das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg und der Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF) gemeinsam ein weniger komplexes Fahrplankonzept ausgearbeitet.
  • Kinder auf dem Schulweg (Bild: Fotolia.com/ Photophonie)
    • VERKEHRSSICHERHEIT

    Schulwegplaner: Mehr Sicherheit auf dem Schulweg

    Der neue digitale Schulwegplaner Baden-Württemberg ist da. Das Online-Angebot (WebGIS-Tool) ist eine Weiterentwicklung des bisherigen Radschulwegplaners und wird ab sofort und landesweit vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg bereitgestellt. Dies hat heute (9. Januar) Verkehrsminister Winfried Hermann MdL verkündet.
  • v. l. n. r.: Winfried Hermann MdL, Minister für Verkehr Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, Ministerpräsident Baden-Württemberg, Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur der Deutschen Bahn AG, Thorsten Krenz, Konzernbevollmächtigter der Deutschen
    • SCHIENE

    ICE 4 als Botschafter Baden-Württembergs unterwegs

    Ein ICE der jüngsten Zuggeneration ist seit heute als Botschafter Baden-Württembergs in Deutschland und der Schweiz unterwegs. Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur der Deutschen Bahn und Winfried Kretschmann, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg tauften den ICE 4 auf den Namen „Baden-Württemberg“.
  • Smog in Stuttgart (Bild: Fotolia.com/ hec)
    • LUFTREINHALTUNG

    Hohe Landesförderung für NOx-Minderung

    Der Klimaschutz und ein Rückgang der Belastung mit Luftschadstoffen sind erklärtes Ziel der Landesregierung. Deshalb fördert Baden-Württemberg ab sofort auch die Nachrüstung von Dieselbussen und schweren kommunalen Fahrzeugen mit so genannten NOx-Minderungssystemen. Dies hat heute (8. Januar 2020) Verkehrsminister Winfried Hermann MdL verkündet.
  • Blume mit Schmetterling (Bild: Pixabay/ flowers-881965_192)
    • ARTENSCHUITZ

    Mit blühenden Straßenrändern Insekten einen Lebensraum bieten

    Straßenränder sind Lebensräume. Auf Grünstreifen und in Büschen finden Pflanzen ökologische Nischen und Insekten Nahrung und Lebensraum. Daher fördert das Verkehrsministerium Baden-Württemberg die ökologische Aufwertung. Das „Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt“ wird auf Beschluss der Landesregierung nun zwei weitere Jahre dem Verlust von Tier- und Pflanzenarten entgegenwirken.
  • Frau steht in einem Feld und breitet die Arme aus (Bild: Fotolia.com/ The Photos)
    • Luftreinhaltung

    Landesweite Grenzwerteinhaltung greifbar nah

    Die Luftqualität in Baden-Württemberg konnte im Jahr 2019 deutlich verbessert werden. Dies geht aus den vorläufigen Ergebnissen der Luftqualitätsmessungen 2019 der Landesanstalt für Umwelt (LUBW) zu den Jahresmittelwerten für Stickstoffdioxid (NO2) hervor. Der zulässige Jahresmittelwert für Stickstoffdioxid wird nur noch in vier Städten überschritten.