Pressemitteilungen Ministerium für Verkehr

2006 Ergebnisse gefunden

    • Mobilität

    Vernetzte Forschung zur Nachhaltigen Mobilität

    Verkehrsminister Winfried Hermann besuchte die Universität Stuttgart, um sich dort einen Überblick über neue Forschungsansätze zum Thema "Nachhaltige Mobilität" zu verschaffen.
    • Verkehrssicherheit

    Staatssekretärin Splett am Körschtalviadukt bei Stuttgart-Möhringen

    Die Staatssekretärin im Ministerium für Verkehr und Infrastruktur, Gisela Splett, hat sich auf Einladung des Stuttgarter Regierungspräsidenten Johannes Schmalzl ein Bild von den Instandsetzungsarbeiten am Körschtalviadukt bei Stuttgart-Möhringen gemacht.
    • Radverkehr

    Neubau des Rad- und Forstwegs an der B 464

    Vom Schaichhof bis zur Kälberstelle gibt es nun einen durchgehenden Geh- und Radweg parallel zur B 464. "Dieser Lückenschluss erhöht für alle Verkehrsteilnehmer die Sicherheit auf dieser vielbefahrenen Bundesstraße", betonte Verkehrsminister Winfried Hermann.
    • Stuttgart 21

    Für und wider Stuttgart 21 in Dagersheim

    Stuttgart 21 bewegt die Gemüter – auch außerhalb Stuttgarts. Auf Einladung der Prisma-Realschule und Gymnasium nahm Verkehrsminister Winfried Hermann an einer Podiumsdiskussion zum Thema Stuttgart 21 in Dagersheim teil.
    • Verkehr

    Teilstück der A 8 zwischen Pforzheim/Süd und Heimsheim freigegeben

    Der parlamentarische Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer hat zusammen mit Verlehrsminister Winfried Hermann den sechsstreifigen Ausbau der A 8 zwischen der Anschlussstelle Pforzheim/Süd und der Anschlussstelle Heimsheim feierlich für den Verkehr freigegeben.
    • Verkehrssicherheit

    Sicherheit hat Vorrang

    Die Landesregierung plant kein generelles Tempolimit auf den Straßen in Baden-Württemberg. Sie wird jedoch Initiativen auf Bundesebene unterstützen, die eine Einführung eines generellen Tempolimits auf Autobahnen vorsehen.
    • Fluglärm

    Landesregierung tritt für Fluglärmbeschränkung in Südbaden ein

    Mit einem klaren Bekenntnis zum Schutz vor ausuferndem Fluglärm hat sich Staatssekretärin Gisela Splett als Lärmschutzbeauftragte der Landesregierung im Landtag hinter die Bevölkerung in Südbaden gestellt.
    • Verkehr

    Baden-Württemberg ergreift Initiative bei Reform des Fahrlehrerrechts

    "Es wird höchste Zeit, die Fahrlehrerausbildung an die technischen und gesellschaftlichen Entwicklungen anzupassen", sagte Winfried Hermann, Minister für Verkehr und Infrastruktur.
    • Stuttgart 21

    Verkehrsministerium hält neuen Stresstest weiterhin für ungenügend

    Das Verkehrsministerium zeigt sich in Anbetracht aktueller Pressemeldungen zur erneuten Computersimulation (Stresstest) beim geplanten Bahnprojekt Stuttgart 21 verwundert darüber, dass die Deutsche Bahn AG seine Projektpartner vorab nicht über die Ergebnisse informiert hat.
    • Verkehr

    Rheinbrückenplanung weiter auf dem Prüfstand

    "Das aktuelle Planfeststellungsverfahren sieht in Abstimmung mit dem Bund eine Anbindung an die B 36 nicht vor", sagte Staatssekretärin Dr. Gisela Splett zu Medienberichten über eine mögliche Weiterführung der geplanten Rheinbrücke zur B 36.