Autofahrer und Radfahrer fahren aneinander vorbei und haben sich gegenseitig im Blick.
  • Vorsicht.Rücksicht.Umsicht

Mehr Rücksicht im Straßenverkehr

Radfahren wird immer beliebter. Damit steigt auch die Zahl der Unfälle. So können Auto- und Radfahrende mehr Rücksicht aufeinander nehmen.

Eine Frau trägt eine sogenannte Alltagsmaske auf einem Bahnsteig (Bild: bwegt)
  • Corona

Informationen zu Covid-19

Hier finden Sie Informationen und Hinweise zum Corona-Virus wie beispielsweise Fragen und Antworten zum Thema ÖPNV.

Straßenbegleitgrün
  • Strasse

Verkehrsministerium stellt die Ergebnisse des Modellprojekts zur ökologischen Pflege des Straßenbegleitgrüns vor

Ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt und Bekämpfung des Insektensterbens können die Flächen an Straßen sein. Die Straßenmeistereien im Land stellen sich dieser wichtigen Aufgabe.

  • SCHIENE

Wichtiger Schritt für den „Digitalen Knoten Stuttgart“

Mit den Unterschriften der Vertragspartner wird ein weiterer wichtiger Projektfortschritt für den "Digitalen Knoten Stuttgart" erreicht.

Bauarbeiten an der Rheintalbahn (Bild: Deutsche Bahn AG/ Frank Kniestedt)
  • SCHIENE

Bauarbeiter machen keine Sommerferien

Während der Sommerferien ist über 6 Wochen hinweg die S-Bahn-Stammstrecke in Stuttgart gesperrt. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf den Regionalverkehr, sodass Züge teilweise ausfallen oder bereits im Zulauf auf Stuttgart an einem Bahnhof enden. Alternative-Routen sind aber zu genüge geplant.

  • E-Mobilität

„Kulturbühne unter Strom“ – Land setzt in Karlsruhe ein Zeichen für die klimafreundliche Elektromobilität

Mehr als 100 elektrische Fahrzeuge von Pedelecs über Lastenräder, Motorräder und Pkw bis hin zum Sprinter waren der Einladung des Ministeriums gefolgt und feierten bei einem abwechslungsreichen Programm das Wachstum der klimafreundlichen E-Mobilität in Baden-Württemberg.

Älterer Herr am Steuer (Bild: PhotoAlto/Antoine Arraou/GettyImages)
  • Sonderparkrechte

Unbürokratische Unterstützung für ambulante Pflegedienste

Mit einem Erlass ermöglicht das Verkehrsministerium unbürokratische Ausnahmegenehmigungen für Sonderparkrechte ambulanter Pflegedienste. „Die aktuelle Corona-Lage stellt eine große Belastung für die Beschäftigten im Gesundheitswesen und in der Pflege dar. Da gegenwärtig viele Menschen zu Hause bleiben bzw. im Homeoffice arbeiten, sind Parkplätze in Wohngebieten teilweise stärker genutzt als sonst. Die nun möglichen Sonderparkregelungen sollen die Pflegedienste entlasten“, so Verkehrsminister Winfried Hermann am 09. April 2020 in Stuttgart.

Landrat Helmut Riegger und Verkehrsminister Winfried Hermann stehen vor einem großen Bagger. Im Hintergrund sieht man den eingezeichneten Tunnel der Hermann-Hesse-Bahn.
  • SCHIENE

Anstich des Neubautunnels der Hermann-Hesse-Bahn in Ostelsheim

Durch den Tunnelanstich zwischen Ostelsheim und Weil der Stadt ist die größte Einzelmaßnahme im Rahmen des Projektes Hermann-Hesse-Bahn und Kernstück der reaktivierten Strecke gestartet.

Minister Hermann sitz zusammen mit dem Wanderjournalist und schauen den neuen bwegt-Reiseführer an.
  • ÖPNV

Verkehrsminister Hermann: Kurzurlaub – ganz nah mit dem Nahverkehr

Entspannte Tagesausflüge in die schönsten Regionen des Landes, ohne Parkplatzsuche oder Stau bei der An- und Abreise: Darauf liegt der Fokus beim neuen Wanderführer „Wandern mit der Bahn in Baden-Württemberg“ der Mobilitätsmarke bwegt.

Verkehrsministerium (Foto: © Joachim E. Roettgers GRAFFITI)
  • Strasse

B 14: Neue sanitären Einrichtungen gehen an den Rastanlagen bei Korb in Betrieb

Um an Parkplätzen in zweibahnigen Bundesstraßen sowohl in Ballungsräumen als auch in ländlichen Gebieten ein Angebot an sanitären Einrichtungen zu schaffen wurden neue sanitäre Einrichtungen an der B 14 errichtet.

Frau steht auf einem Bahnsteig und trägt eine FFP2 Maske
  • ÖPNV

ÖPNV-Rettungsschirm für das Gesamtjahr 2021 gespannt

Das Kabinett unterstützt erneut mit Mitteln in Höhe von 170 Millionen den ÖPNV. Durch die Bedingungen der Corona-Pandemie konnte sich der Öffentliche Personennahverkehr nciht ausreichend erholen.

Ein Regiobus unterwegs im ländlichen Raum (Bild: Ralf Braum)
  • ÖPNV

Rufbusse und Sammeltaxis leiten ÖPNV-Offensive im ländlichen Raum ein

Das Ziel eines landesweiten Grundangebotes im ÖPNV auch im ländlichen Raum wird gefördert und wird getestet in 5 Pilotregionen.

Radschnellweg zwischen Böblingen und Sindelfingen. (Bild: Christoph Schmidt / dpa)
  • Radschnellwege

Machbarkeitsstudien für 60 Strecken mit gut 1.100 Kilometern Gesamtlänge

Baden-Württemberg ist bundesweiter Vorreiter bei der Planung von Radschnellwegen. In keinem anderen Bundesland fördert der Bund so viele Projekte. Erste Radschnellwege befinden sich bereits im Bau.

Mitarbeiter auf einer Baustelle im Gespräch (Bild: stock.adobe.com/ Agnor Mark Rayan)
  • Strasse

B 27: Ersatzneubau der Enzbrücke in Besigheim beginnt

Feierlich startet der Baubeginn für den Baubeginn für den Ersatzneubau der Unteren Enzbrücke, die im Herbst 2022 fertig gestellt sein wird.

Quelle: Ministerium für Verkehr BW/ Joachim E. Röttgers
  • RAD

Verkehrsministerium fördert die RadKULTUR in 17 Kommunen

Die Initiative RadKULTUR des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg spricht zusammen mit den Kommunen die Bürgerinnen und Bürger im ganzen Land auf das Thema Radfahren an. In diesem Jahr fördert die RadKULTUR 17 weitere Kommunen.

Eine Eiswaffel liegt auf dem Boden. Eiskugel, die aussieht wie die Erde liegt daneben und schmilzt langsam.
  • KLIMA

Minister Hermann: Dramatischer Klimawandel macht das neue Klimaschutzpaket der EU-Kommission zwingend nötig

Durch den dramatisch fortschreitenden Klimawandel wird das neue Klimaschutzpaket der EU-Kommission zwingend notwendig. Das EU-Programm „fit for 55“ ist ambitioniert und machbar. Damit kommt auch die Verkehrswende in Baden-Württemberg voran.

Ein blauer Zug fährt an einem Bahnsteig ein.
  • Bahn

Erstmals rollt ein Brennstoffzellenzug im Probebetrieb

Tausche Diesel gegen klimafreundlicheren Wasserstoff. Auf der Zollern-Alb-Bahn rollt jetzt der erste Brennstoffzellenzug im regulären Betrieb. Damit soll getestet werden, wie alltagstauglich die neue Technologie ist. So lange reicht eine Tankfüllung mit Wasserstoff.

Ein blau-weißes Triebfahrzeug mit der Flagge von Frankreich und Deutschland steht an einem Bahnsteig.
  • Bahn

Neuer Prototyp für Nahverkehr nach Frankreich vorgestellt

Das Triebfahrzeug macht neue Zugverbindungen nach Frankreich möglich. Bis 2024 sollen auch Nahverkehrszüge zwischen Strasbourg und Offenburg fahren. Für den Grenzverkehr muss der Zug mit bestimmter Technik ausgerüstet sein.

Junge auf Autobahnbrücke hält sich die Ohren zu (Bild: Fotolia.com/ miredi)
  • Lärm

Staatssekretärin Elke Zimmer MdL koordiniert den Lärmschutz

Verkehrslärm beeinträchtigt die Lebensqualität und schädigt die Gesundheit , zudem ist Lärm ein großen Umweltproblem. Die neue Staatssekretärin Elke Zimmer MdL setzt sich in dieser Legislaturperiode im Ministerium für Verkehr unter anderem für das Thema Lärmschutz ein.

Banner weißt auf die Tarifreform im Ortenaukreis hin. Aus 50 Zonen werden 6. Neben dem Banner stehen zwei Männer und halten den Daumen hoch.
  • Bahn

Aus 50 werden 6 Zonen - ÖPNV wird im Ortenaukreis einfacher

Deutlich weniger Zonen gibt es ab August im Tarifverbund Ortenau. Die historische Reform macht pendeln einfacher und attraktiver. Auch eine neue App soll den Nahverkehr stärken.

Tiefbahnhof mit Ergänzungsstation
  • Bahn

Ergänzungsstation S 21 laut Gutachten technisch machbar

Ein vom Verkehrsministerium beauftragtes Gutachten hat ergeben, dass eine unterirdische Ergänzungsstation zum Bahnprojekt Stuttgart 21 sowohl technisch machbar als auch mit der städtebaulichen Entwicklung des freiwerdenden Bahngeländes durch die Landeshauptstadt Stuttgart vereinbar ist.

Ein Mann steht an einem Pult und hält eine Rede.
  • bwegt

bwAboSommer für ÖPNV-Kunden ist zurück

Kostenlos das Land mit Bus und Bahn entdecken, das ist in diesem Sommer wieder möglich. Wer eine Jahreskarte für seinen Nahverkehrsverbund hat, profitiert vom bwAboSommer. Das sind die Bedingungen.

Parkscheinautomat am Straßenautomat. Unscharf im Hinergrund parkt ein rotes Auto ein.
  • Parken

Neue Parkgebühren-Verordnung wertet Straßenraum auf

Die Kommunen bekommen mehr Spielraum bei der Erhebung von Parkgebühren. Für E-Autos und Carsharing-Fahrzeugen werden neue Freiheiten möglich. Mehr Lebens- und Aufenthaltsqualität ist das Ziel.

Mehrere Politikerinnen und Politiker stehen in einer Reihe und halten einen Spaten in die Hand.
  • Strasse

B 10: Spatenstich für neue Enzbrücke bei Niefern

Anlässlich des Beginns der Hauptarbeiten wurde die Enzbrücke feierlich mit einem Spatenstich eingeweiht. Bis auf weiteres werden die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Arbeiten gebeten.

Mehrere Straßenschilder stehen in einem Schuppen nebeneinander.
  • Straße

Modernisierung Straßenmeisterei Geislingen/Steige zugestimmt

Der Neubau der Straßenmeisterei rückt in greifbare Nähe. Der Bund gab grünes Licht für den Start der Planungen. Noch 2021 möchte das Land mit dem Bau beginnen.

Tourismusministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und Verkehrsminister Winfried Hermann sitzen in Liegesühlen vor dem Stuttgarter Hauptbahnhof.
  • ÖPNV

Klimafreundlich Reisen in Baden-Württemberg

Nachhaltig Reisen liegt im Trend! Das geht ganz einfach mit attraktiven Reisezielen in Baden-Württemberg mit einer klimafreundlichen Anreise mit Bus und Bahn. Zusammen mit der Tourismusministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut stellte Verkehrsminister Winfried Hermann am Montag (05.07.) eine Kampagne vor.

  • Mobilität

42 Maßnahmen für den Mobilitätspakt Aalen/Heidenheim

Landkreise, Städte und Gemeinden, Verbände, Hochschule und großen Wirtschaftsunternehmen haben den Mobilitätspakt Aalen/Heidenheim unter der Leitung des Verkehrsministers Winfried Hermann, MdL unterzeichnet.

Winfried Hermann

Minister

Mehr
Staatssekretärin im Ministerium für Verkehr Elke Zimmer

Elke Zimmer

Staatssekretärin

Mehr
Porträt von Ministerialdirektor Berthold Frieß

Berthold Frieß

Ministerialdirektor

Mehr
Winfried Hermann, Minister für Verkehr (Bild: Sebastian Berger)
  • Pressebilder

Minister Winfried Hermann MdL

Zu sehen ist ein LKW der Firma IVECO, ohne Anhänger. Der LKW hat eine moderne Folienbeschichtung in den Farben weiß und türkis. Im Hintergrund sieht man Solar-Platten.

Land und IVECO erproben Lkw-Wasserstofftechnologie im Murgtal

  • refuels

Klimaschutz im Verkehr braucht reFuels

ÖPNV-Zukunftskommission